MAI01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

MAI 2017

InfoTickets
GEORGIENS EUROPÄISCHER ẂEG

Sonntag
14. MAI

GEORGIENS EUROPÄISCHER WEG
LESUNG: "Royal Mary" & DISKUSSION

Vortrag, Krimi-Lesung & Diskussion | Ab 18:00 Uhr Vortrag von Iosseb Chkhikvishvili, georgischer Generalkonsul in Frankfurt. 2018 wird Georgien Gastland der Frankfurter Buchmesse sein. Was weiß man in Deutschland über dieses an der östlichen Grenze Europas gelegene Land? Wie nah und wie fern steht es Europa? Georgien strebt in die EU . Doch der Weg dorthin gestaltet sich schwierig. Seit 2009 gehört Georgien zur »Östlichen Partnerschaft« der EU . Ein Asso- ziierungsabkommen mit der EU wurde im Juni 2014 ge- schlossen, vor kurzem ist ein Abkommen zur Visa­freiheit für georgische Staatsbürger in Kraft getreten.
Ab 18:45 – 19:00 Uhr Pause
Ab 19:00 Uhr liest Abo Iaschaghaschwili aus seinem Krimi "Royal Mary. Mord in Tiflis". Moderation Andreas Rostek (Verleger ­edition.fotoTAPETA) Der in Georgien preisgekrönte Roman spielt im Tiflis des 19 . Jahrhunderts, das damals ein Schmelztiegel der Kulturen war. Die Atmosphäre dieser Stadt, Bilder von Märkten, Spelunken und Palästen, exzentrische Typen, fremde Mächte, ja fast die Gerüche einer vergangenen Zeit – mit Witz und Virtuosität fängt Iaschaghaschwili all das ein.

14.5.201718:0017:00
8 €6 €

vorbei