JUL01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

JUL 2022

InfoTickets

***Die Blues&Rock-Party am 03.06. findet statt*** Es gilt die 2 G Plus Regel***

Disco | Giv‘me the blues... Herz und Seele dieser Tanzparty sind Blues und Rock der 50er, 60er und 70er Jahre. DJ Tom Settka bettet den Spirit des Blues und Rock in die Musik dieser Jahrzehnte und entdeckt Musiker und Bands, die dieses Feeling aufgreifen und bis in unsere Zeit lebendig machen... Ready to dance?

Info/Kontakt: info@settka.de
Nur Abendkasse, keine Reservierung möglich.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de

Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

1.7.202220:0019:00
10 €

Reservierung nicht möglich

Jazz | Man kann die Musik Jazz nennen — muss man aber nicht. Auftritte von ADHD sind immer ein Ritual, eine magische Mischung aus Beschwörungstanz und Naturereignis. Das isländische Quartett produziert eine unglaubliche Energie und einen überwältigenden Strom an Schwingungen, der sich über alle Genre-Grenzen hinwegsetzt. „Wir haben alle einen sehr unterschiedlichen musikalischen Background. Ich denke, das macht die Vielseitigkeit unserer Platten aus“, beschreibt Jónsson den kreativen Prozess der Band, zu deren Einflüssen Miles Davis genauso gehört wie Radiohead, Dr. John und Steely Dan.

Gegründet wurde ADHD im Jahr 2009 von Saxophonist Óskar Guðjónsson. Zusammen mit seinem Bruder Ómar an der Gitarre, Davíð Þór Jónsson an den Keyboards und Magnús Trygvason Eliassen am Schlagzeug entstand das Quartett „ADHD“. Die Chemie stimmte — und nur ein Jahr später erschien das gleichnamige Debütalbum der Band, das bei den Icelandic Music Awards als „Jazz- Album des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Das inzwischen achte Album der Band wurde während der Pandemie aufgenommen und somit in einer Zeit, die zur Introspektion und zum Über- und Neudenken geradezu herausfordert. Das wird auch in den Kompositionen spürbar, die zum Innehalten und zur Entschleunigung einladen. Eine atemberaubend schöne Musik zwischen Melancholie und Optimismus.

Das neue Werk entstand im Südosten Islands in einer kleinen Fischerstadt namens Höfn. Die Band lebte zusammen in einem Haus, frühstückte jeden Morgen gemeinsam, ehe sie sich in die zum Studio umfunktionierte Kirche begaben. Dort sind die acht neuen Kompositionen des Albums „ADHD 8“ entstanden. Besetzung: Ómar Guðjónsson (b, git), Óskar Guðjónsson (sax), Tómas Jónsson (p, hammond, synth), Magnús Trygvason Eliassen (d, perc)

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

Alte Seilerei Reutlinger
2.7.202220:0019:00
35 €30 €

Tickets kaufen

Flamenco | Den Madrider Luis Gallo und den Frankfurter Max Clouth verbindet die Liebe zur Gitarre und zum guten Essen: “Musik machen ist wie Kochen, es geht um gute Zutaten, gutes Timing und guten Geschmack.” sagt Max Clouth. “Und darum, manchmal frische Rezepte auszuprobieren!” ergänzt Luis Gallo. Die Lust an frischen musikalischen Rezepten hat beide angetrieben, in verschiedensten Konstellationen zu arbeiten: Luis mit Hans Zimmer, Ara Malikian und Jorge Pardo, Max mit Varijashree Venugopal, Arto Tuncboyaciyan und seinem Ensemble Ragawerk, der die Klangsprache indischer Musik in den Jazz überträgt.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

5.7.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

Gespräch & Konzert | Das Projekt Bridges bringt Musiker*innen mit und ohne Flucht- und Migrationsgeschichte zusammen und engagiert sich für einen musikalischen Dialog. An diesem Abend wird die Philosophie und die Entwicklung dieses hoffnungsvollen Projektes vorgestellt. Vor allem aber lauschen wir der Musik eines der Ensembles von Bridges – dem „Turnalar Quintett“. Durch den Abend führt Anke Karen Meyer, GF, Bridges – Musik verbindet. Eintritt frei!

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

6.7.202220:0019:00
frei

Reservierung nicht möglich

***Die Funk&Soul-Party am 13.05. findet statt*** Es gilt die 2 G Plus Regel***

Disco | Wer gerne nach Funk- und Soulmusik der 1970er, 80er und 90er Jahre tanzt, ist bei dieser Party genau richtig. Begleiten Sie DJ Tom Settka auf seiner Zeitreise durch die Musikgeschichte der Black Dance Classics. Seit den 1960er Jahren und bis heute taucht der Groove des Funk und des Soul immer wieder auf und sorgt für weltweite Hits, unruhige Füße und volle Tanzflächen.

Info/Kontakt: info@settka.de
Nur Abendkasse, keine Reservierung möglich.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

8.7.202220:0019:00
10 €

Reservierung nicht möglich

Klezmer | Ein Konzert des jüdischen Musikers Roman Kuperschmidt ist das unmittelbare Erleben jüdischer Musik im wahren Sinne der Bedeutung des Wortes Klezmer, – „Melodie-Instrument“. Seine Klarinette wird zur lebendigen beseelten Verkörperung der Melodie. Er umspielt sie, bis sie beginnt zu fließen, öffnet die Musik zärtlich und behutsam, offenbart sie in ihrer feinen Schönheit. Mit seinem Quartett entführt er uns in die jüdisch-europäische Klangwelt voller Wärme, Melancholie, Zartheit und Lebensfreude, sinnlich und spirituell zugleich. Roman Kuperschmidt (cl), Nicholas Baldock (kb), Elik Roitstein (acc), Alik Texler (acc).

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

12.7.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

13.7.202217:3018:3017:00
5 €5 €

Tickets kaufen

Jazz | Klangcraft verbindet hypnotische Grooves mit expressiven Kollektivimprovisationen und begeistert mit ihrer kaum zu überbietenden Spielfreude das Publikum. Die Fachpresse lobt das Quartett für seine extrem abwechslungsreiche und dynamische Spielweise und bezeichnet die Band als eine der aufregendsten Entdeckungen der aktuellen Jazzszene. Mit Heinz Dieter Sauerborn, Lead-Altist der HR-Big Band, hat Klangcraft einen renommierten Solisten am Alt,- und Sopransax zu Gast. Hermann Kock (dr), Moritz Grenzmann (b), Manuel Seng (p), Judith Erb (voc).

13.7.202220:0019:00
20 €17 €

Tickets kaufen

Pubquiz | Frankfurts beliebtestes Quiz steht für gute Laune, Spaß und einen spannenden Abend mit guten Freunden. Ein Quizabend für alle, denn hier spielen Leute von 15-70 Jahren. Ein Tisch-Team besteht insofern aus 2-6 Spielern. Jedes Team zahlt eine Startgebühr – ob nun 2 oder 6 am Tisch sitzen. Es darf nicht gegoogelt oder gewikipediat werden!!

Startgebühr pro Tisch: 25,- € | Maximal 40 Personen

Reservierungen ist nur per Mail möglich. Bitte eMail an: ninjaas@gmx.de

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

15.7.202219:0018:00
30 €30 €30 €

Reservierung nicht möglich

Soul | Ausgefeilte musikalische Arrangements mit Liebe zum Detail und Stimmen mit einer ordentlichen Portion Seele sind typisch für SoularPlexus. Stax- and Motown Soul, Funk, R&B und neuere Chart-Soul-Songs mit kräftigen Bläserarrangements begeistern nicht nur Soulfans. Die Band hat sich 2016 neu formiert mit Mitgliedern, die überwiegend aus dem Rhein-Main-Gebiet stammen.

Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

Reservierungen:

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

16.7.202220:0019:00
15 €15 €

Reservierung nicht möglich

Bossa Nova | Hotel Bossa Nova sind musikalische Globetrotter, abenteuerlustige und stets neugierige Grenzgänger des World Jazz, die in die unterschiedlichsten stilistischen Sphären einzutauchen verstehen. Auch auf „Cruzamento“, dem achten Studioalbum, hebt das Jazzquartett aus Wiesbaden einmal mehr starre Genre-Grenzen kunstvoll auf. Liza da Costa, Sängerin und Texterin von Hotel Bossa Nova, zeigt sich in ihrem leidenschaftlichen Gesang, abwechselnd sanft und rauh, dabei aber immer sinnlich wie rhythmisch und ist somit die ideale Leadsängerin. Tilmann Höhn (g), Alex Sonntag (b), Jens Biehl (dr).

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

19.7.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

20.7.202217:3018:3017:00
5 €5 €

Tickets kaufen

Funk / Pop / Worldmusic | Die Musik des Tiefenrausch Klangkombinates - entstanden aus den Kompositionen von Thore Benz - ist urban, tanzbar, melodisch und voller Leidenschaft. Rhythmus und Sound verschmelzen zu einer pulsierenden organischen Einheit. Mit einer Symbiose unterschiedlicher Elemente aus Funk, Jazz, Pop und Worldmusic ist Tiefenrausch sowohl Jazz als auch Danceclub kompatibel. / Bandbesetzung: Thore Benz (e-Bass), Ute Wagner (dr), Peter Back (sax), Georg Göb (p)

Corona Regeln: Informationen auf der Website der FABRIK www.die-fabrik-frankfurt.de

Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

21.7.202220:0019:00
18 €15 €

Tickets kaufen

Pubquiz | Frankfurts beliebtestes Quiz steht für gute Laune, Spaß und einen spannenden Abend mit guten Freunden. Ein Quizabend für alle, denn hier spielen Leute von 15-70 Jahren. Ein Tisch-Team besteht insofern aus 2-6 Spielern. Jedes Team zahlt eine Startgebühr – ob nun 2 oder 6 am Tisch sitzen. Es darf nicht gegoogelt oder gewikipediat werden!!

Startgebühr pro Tisch: 25,- € | Maximal 40 Personen

Reservierungen ist nur per Mail möglich. Bitte eMail an: ninjaas@gmx.de

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

23.7.202219:0018:00
30 €30 €30 €

Reservierung nicht möglich

Jazz | Fusion | Contemporary Die Horst Session bietet seit 2015 Gästen und Musiker/innen einen stilistisch bunten Abend, bei dem Jazz in seiner ganzen Vielfalt gelebt wird. Von Bebop bis UK Jazz. Nun residiert Jam-Session in der Fabrik und bietet hier eine Plattform, um die Musikszene im Rhein-Main Gebiet zu entdecken und zu vernetzen. Opener: Frederich Helbing (git), Fabian Habicht (drums) & Friends. Danach ist die Bühne frei für ambitionierte Musiker. Freier Eintritt für Sessionteilnehmer.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

25.7.202220:0019:00
10 €5 €

Tickets kaufen

Blues | Auf seinem aktuellen Album „Last Exit Paradise“ erzählt er von Licht und Schatten, erkundet mit rauchiger Stimme die tieferen Winkel der Seele, singt von Liebe, Brüchen und Neuanfängen und dem Drang, die Weichen im Leben immer wieder neu zu stellen. Mit offenem Blick schaut er auf politisch-soziale Entwicklungen und bezieht Stellung in seinen Liedern. Der aus dem Rhein-Main-Delta stammende Matthias „Biber“ Herrmann vereinigt Singer/Songwriter-Poesie, virtuose Gitarren-Artistik und stampfenden Akustik-Blues zu einer exquisiten Mischung, die ihre eigene Sprache und Färbung besitzt.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

26.7.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

Weltmusik | Mit Frank Haunschild und Vitaliy Zolotov treffen zwei Gitarristen aufeinander, deren favorisierte Lieblingskonstellation erklärtermaßen das Duo ist. Das intime musikalische Zwiegespräch der beiden Musiker sucht nach Möglichkeiten, ihre vielfältigen akustischen und elektrischen Gitarren klingen zu lassen wie ein ganzes Orchester. In Kompositionen, die sie sich gegenseitig auf den Leib geschrieben haben, schöpfen sie alle Möglichkeiten des Gitarrenduos aus. Ihre Musik lässt sich als Weltmusik mit verschiedenen Einflüssen aus Pop, Rock, Blues, Jazz, Country, Funk und Latin beschreiben.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

2.8.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

Singer-Songwriter, Akustik Pop, Folk, Country | Jördis Tielsch besticht durch ihre warme, markante und facettenreiche Stimme sowie ihr grandioses Geigenspiel. Mit ihrer bezaubernden und sympathischen Art entführt sie ihre Zuhörer jedes Mal aufs Neue in eine ganz eigene Welt und nimmt sie mit auf eine musikalische „Wohlfühlreise“. Ihren Stil beschreibt sie als Folk-Pop geprägt durch Aufenthalte in den USA und Irland sowie durch musikalische Vorbilder wie Joni Mitchell, Mary Chapin Carpenter, The Corrs, Alison Krauss und Norah Jones. Ihr neues Album „New Mornings“ hat sie im Gepäck. Bei dem Konzert in der Fabrik wird sie auf der Gitarre begleitet von Adrian Thessenvitz.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

9.8.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

10.8.202217:3018:3017:00
5 €5 €

Tickets kaufen

Soul, Jazz, Latin, Fusion | Ali Neander, Frankfurter Grenzgänger an der Gitarre, kommt mit seinem Organ Quartet für ein Summer Special in den Innenhof der Fabrik. Die Musik ist eine turbulente Mischung aus Jazz, Soul, Funk, Fusion und Lateinamerikanischem und pendelt zwischen atmosphärischen Songs und virtuosem Zusammenspiel. All das zusammengehalten von Caro Trischlers charismatischer Stimme und der relaxten Virtuosität der beteiligten Musiker. Ali Neander (git), Caro Trischler (voc), Robert Schippers (org), Ralf Gustke (dr).

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

16.8.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

Pubquiz | Frankfurts beliebtestes Quiz steht für gute Laune, Spaß und einen spannenden Abend mit guten Freunden. Ein Quizabend für alle, denn hier spielen Leute von 15-70 Jahren. Ein Tisch-Team besteht insofern aus 2-6 Spielern. Jedes Team zahlt eine Startgebühr – ob nun 2 oder 6 am Tisch sitzen. Es darf nicht gegoogelt oder gewikipediat werden!!

Startgebühr pro Tisch: 25,- € | Maximal 40 Personen

Reservierungen ist nur per Mail möglich. Bitte eMail an: ninjaas@gmx.de

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

20.8.202219:0018:00
30 €30 €30 €

Reservierung nicht möglich

Latin, Worldbeat | Zambra Calí, das sind drei Musiker aus drei kulturellen und musikalischen Welten. Ihre Kunst ist der kreative Dialog. Das Trio feiert den authentischen Flamenco, erarbeitet ihn sich virtuos und verknüpft ihn mit den Harmonien und Rhythmen anderer Genres: des Latin, des Jazz und der orientalischen Musik. Zur Emotionalität des Flamencos gesellen sich die Energie und Vitalität der afro-kubanischen Musik mit Perkussion und der jazzigen Flöte. Durch diesen Dialog und die erweiterte, moderne Interpretation des Flamencos erhält die Musik von Zambra Calí ihre Vielfarbigkeit und ihren Reiz. Juan Carranza (git), Juan de Ilfefonso (fl), Jonny Tambó (dr).

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

23.8.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

24.8.202217:3018:3017:00
5 €5 €

Tickets kaufen

Disco für Leute ab 40 | Tanzen am Main für Leute ab 40 ist das Motto der erfolgreichen Disco-Party in der Fabrik. Danceffm ist anders als die gängigen Ü40-Discoangebote: Bei DJ Tom tanzt man zu den besten Hits von gestern und ganz bewusst auch zu denen von heute.

Reservierungen und weitere Infos auf der Website danceffm.de

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

27.8.202220:3019:30
10 €10 €

Reservierung nicht möglich

Swing / Jazz / Groove | Das Duo Samira Saygili und Peter Autschbach agiert gleichermaßen mitreißend wie gefühlvoll und bleibt dabei stets äußerst unterhaltsam. Die beiden punkten mit überschäumender Spielfreude und unwiderstehlichem Charme. Auf ihrem ersten gemeinsamen Album „Sweeter Than Honey“ bieten Peter Autschbach und Samira Saygili einen musikalischen Dialog der Extraklasse, bei dem Gitarre und Gesang zu einer Einheit verschmelzen, die ihresgleichen sucht.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

30.8.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

5.9.202217:3018:3017:00
5 €5 €

Reservieren

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

6.9.202217:3018:3017:00
5 €5 €

Reservieren

Fingerstyle, Guitar Concert | Jacques Stotzem, einer der vielseitigsten Fingerstyle Gitarristen der aktuellen Szene, hat inzwischen 17 CDs eingespielt und seine Konzerttourneen führen ihn durch Europa, Nordamerika und Asien. Stotzem hat über die Jahre einen unverkennbar eigenen Sound entwickelt und überzeugt mit stimmungsvollen Balladen als auch in durchaus heftig rockenden Adaptionen von Hendrix- oder Gallagher-Stücken. Sein Konzertprogramm ist eine Mischung aus Eigenkompositionen (unter anderem aus seiner aktuellen CD "Handmade") und Arrangements von Rockklassikern.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

6.9.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

7.9.202217:3018:3017:00
5 €5 €

Reservieren

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

8.9.202217:3018:3017:00
5 €5 €

Reservieren

Scandinavian Jazz, Piano Jazz | Der norwegische Komponist Eyolf Dale steht in der Tradition des skandinavischen Jazz: ein Geschichtenerzähler, aufregend und fesselnd, manchmal mystisch, manchmal romantisch. Um bei der Metapher zu bleiben: Das Leben spielt mal klein, mal groß. Sein Piano Trio besteht passenderweise zum Albumtitel BEING aus drei Generationen norwegischer Jazzmusiker. Eyolf Dale (p), Per Zanussi (b), / Audun Kleive (dr).

Corona Regeln: Informationen auf der Website der FABRIK www.die-fabrik-frankfurt.de

Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

8.9.202220:0019:00
17 €20 €

Tickets kaufen

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

9.9.202217:0018:0016:30
5 €5 €

Reservieren

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

9.9.202218:3019:3018:00
5 €5 €

Reservieren

***Die Blues&Rock-Party am 03.06. findet statt*** Es gilt die 2 G Plus Regel***

Disco | Giv‘me the blues... Herz und Seele dieser Tanzparty sind Blues und Rock der 50er, 60er und 70er Jahre. DJ Tom Settka bettet den Spirit des Blues und Rock in die Musik dieser Jahrzehnte und entdeckt Musiker und Bands, die dieses Feeling aufgreifen und bis in unsere Zeit lebendig machen... Ready to dance?

Info/Kontakt: info@settka.de
Nur Abendkasse, keine Reservierung möglich.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de

Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

9.9.202220:0019:00
10 €

Reservierung nicht möglich

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

10.9.202215:0016:0014:30
5 €5 €

Reservieren

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

10.9.202217:0018:0016:30
5 €5 €

Reservieren

Soul | Ausgefeilte musikalische Arrangements mit Liebe zum Detail und Stimmen mit einer ordentlichen Portion Seele sind typisch für SoularPlexus. Stax- and Motown Soul, Funk, R&B und neuere Chart-Soul-Songs mit kräftigen Bläserarrangements begeistern nicht nur Soulfans. Die Band hat sich 2016 neu formiert mit Mitgliedern, die überwiegend aus dem Rhein-Main-Gebiet stammen.

Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

Reservierungen:

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

10.9.202220:0019:00
15 €15 €

Reservierung nicht möglich

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

11.9.202212:0013:0011:30
5 €5 €

Reservieren

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

11.9.202213:3014:0012:30
5 €5 €

Reservieren

Tango / Weltmusik / Jazz | Nach der erfolgreichen Premiere von Vassily Dück (akk) und Gregor Praml (kontrabass) in der Bonifatiuskirche im März diesen Jahres gibt es nun eine Fortsetzung im Innenhof der Fabrik. Beide sind Meister ihres Instruments. Dück ist ein echter Virtuose des Knopfakkordeons, der sowohl die klassische Literatur beherrscht als auch den „Touch“ für die französische Musette und den argentinischen Tango hat. Praml hat einen eigenen Klangkosmos mit seinem Instrument entwickelt, der durch die Verbindung des akustischen Instruments mit einer LoopMaschine und Soundeffekten formt. Gemeinsam entsteht berauschend Neues.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

13.9.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

Soul | Torsten Zwingenberger beweist mit den „New Orleans Shakers“ wieder einmal, dass er in vielen Spielarten des Jazz zuhause ist. Für eine New-Orleans-Band ist es eine unübliche Besetzung, statt drei Bläsern gibt es nur einen. Das ist eine besondere Herausforderung an die Virtuosität der Bandmitglieder und Ausdruck ihrer Experimentierfreudigkeit. Ihre Neugierde führt sie zu modernen, zeitgemäßen Interpretationen alter Jazztradition. Thomas l’Etienne (cl, sax, voc), Lorenz Boesche (p), Franz Blumenthal (kb), Torsten Zwingenberger (dr, perc).

Corona Regeln: Informationen auf der Website der FABRIK www.die-fabrik-frankfurt.de

Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

14.9.202220:0019:00
17 €20 €

Tickets kaufen

Klezmer und jiddische Lieder | Schmitts Katze befassen sich seit vielen Jahren intensiv mit der jüdischen Klezmermusik aus Osteuropa. Sie haben die Melodien teils von jüdischen Musikern gelernt oder in Form von alten Tonaufnahmen entdeckt. Den Zuhörer erwarten Tanzstücke von ekstatischen chassidischen Hochzeiten und jiddischsprachige Lieder, die das Leben im jüdischen Shtetl besingen. Matthias Grob (cl, voc), Marcel Largé (voc, mand, git), Christian Hartung (voc, g, git), Armin Griebel (kb, voc).

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

20.9.202219:3018:30
25 €20 €

Tickets kaufen

2022 soll ein lange geplanter, architekturhistorisch sensibler Umbau der ehemaligen P.P. Heinz Oelfabrik beginnen und eine neue Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles als Kulturmagnet im Stadtteil Sachsenhausen einleiten. Noch sind der marode Charme dieses Lost Spaces und die Gerüche und Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

21.9.202217:3018:3017:00
5 €5 €

Reservieren

Best of Poetry Slam | Ihr wollt explosiven Stoff? Ihr kriegt explosiven Stoff! Texte, die umhauen, begeistern, Party machen. Die Frankfurter Molotow Slam Show holt sie alle, die heißesten Performer des Landes. Radikal, überraschend, hingebungsvoll, originell. Inmitten des flammenden Infernos: Flo Cieslik, der für den Zündstoff sorgt.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

23.9.202220:0019:00
20 €20 €

Tickets kaufen

Disco für Leute ab 40 | Tanzen am Main für Leute ab 40 ist das Motto der erfolgreichen Disco-Party in der Fabrik. Danceffm ist anders als die gängigen Ü40-Discoangebote: Bei DJ Tom tanzt man zu den besten Hits von gestern und ganz bewusst auch zu denen von heute.

Reservierungen und weitere Infos auf der Website danceffm.de

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

24.9.202220:3019:30
10 €10 €

Reservierung nicht möglich

Puppentheater ab 4 Jahre | Das kleine Zebra ist mit der Zebra-Mama und der ganzen Herde auf dem Weg durch die Savanne. Warum wandern viele Tiere tausende von Kilometern, seit tausenden von Jahren? In dem Theaterstück Tierwanderung wird mit den Mitteln des Figurenspiels und des Erzähltheaters, sowie einer Fülle von live erzeugten Klängen von den großen beindruckenden Tierwanderungen in Afrika und vom Phänomen der Migration auf unserer Erde erzählt.

Mit freundlicher Unterstützung von Kannemann.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

25.9.202216:0015:30
10 €10 €

Tickets kaufen

Jazz | Fusion | Contemporary Die Horst Session bietet seit 2015 Gästen und Musiker/innen einen stilistisch bunten Abend, bei dem Jazz in seiner ganzen Vielfalt gelebt wird. Von Bebop bis UK Jazz. Nun residiert Jam-Session in der Fabrik und bietet hier eine Plattform, um die Musikszene im Rhein-Main Gebiet zu entdecken und zu vernetzen. Opener: Frederich Helbing (git), Fabian Habicht (drums) & Friends. Danach ist die Bühne frei für ambitionierte Musiker. Freier Eintritt für Sessionteilnehmer.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

26.9.202220:0019:00
10 €5 €

Tickets kaufen