MÄR01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

MÄR 2023

InfoTickets

Führung | Der Umbau der alten P.P. Heinz Oelfabrik in Sachsenhausen zu einem Kultur- und Konzerthaus wird zwar mit großer architekturhistorischer Sensibilität geplant. Aber die verwunschen-vergessenen letzten Spuren des vor mehr als 50 Jahren beendeten Fabrik-Betriebs werden in naher Zukunft endgültig Vergangenheit sein. Noch sind der marode Charme, die Gerüche und die Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Deshalb bietet die Wagner-Heinz-Stiftung weiterhin Führungen an mit industriegeschichtlich informativen Rundgängen durch die Obergeschosse der FABRIK, die ansonsten für das Publikum und die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

1.3.202317:3018:3017:00
5 €5 €

Tickets kaufen

++++ Bitte Veranstaltungsort beachten: Sankt Bonifatiuskirche, Konzertsaal, Holbeinstrasse 70, 60596 Frankfurt +++++Di

Electronic Jazz

| Das Julie Campiche Quartet ist mit seinem zweiten Album ‘You Matter’ auf Tour. Mitreissender Avant-Garde-Jazz umhüllt von dem magischen, unerwarteten und bewegenden Sound der Harfe, die im Zentrum der Musik steht. Die musikalische Sprache der experimentellen Jazz-Harfenistin, Sängerin, Komponistin, elektronischen Produzentin und Bandleaderin Julie Campiche ist das Resultat ständiger musikalischer Innovation verbunden mit Elementen aus Jazz, Klassik und Elektronischer Musik. Leo Fumagalli (sax), Julie Campiche (hrf), Manu Hagmann (kb), Clemens Kuratle (dr).

Über Bridges – Musik verbindet bringt seit 2016 Musiker*innen mit und ohne Flucht- und Migrationsgeschichte zusammen und engagiert sich für einen musikalischen Dialog, der das Potenzial unserer vielfältigen Gesellschaft hörbar macht. Kennzeichnend für ihre Musik ist das Zusammenspiel von Instrumenten aus Orient, Okzident, Fernost und Lateinamerika. Bridges bezieht die musikkulturellen Hintergründe aller Beteiligten mit ein und bearbeitet eines der vorherrschenden Themen unserer Zeit musikalisch: Diversität und der Umgang mit ihr = Integration.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Sankt Bonifatius Kirche
7.3.202320:0019:00
20 €17 €

Tickets kaufen

Führung | Der Umbau der alten P.P. Heinz Oelfabrik in Sachsenhausen zu einem Kultur- und Konzerthaus wird zwar mit großer architekturhistorischer Sensibilität geplant. Aber die verwunschen-vergessenen letzten Spuren des vor mehr als 50 Jahren beendeten Fabrik-Betriebs werden in naher Zukunft endgültig Vergangenheit sein. Noch sind der marode Charme, die Gerüche und die Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Deshalb bietet die Wagner-Heinz-Stiftung weiterhin Führungen an mit industriegeschichtlich informativen Rundgängen durch die Obergeschosse der FABRIK, die ansonsten für das Publikum und die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

8.3.202317:3018:3017:00
5 €5 €

Tickets kaufen

++++ Bitte Veranstaltungsort beachten: Sankt Bonifatiuskirche, Konzertsaal, Holbeinstrasse 70, 60596 Frankfurt +++++

Weltmusik | Das "Oriental Jazz Quartett" mischt klassischen Jazz mit Klängen aus dem Mittleren und Nahen Osten. Die vier Mitglieder spielen auf unterschiedlichsten Instrumenten. Gefunden hat sich das "Oriental Jazz Quartett" durch das Projekt "Bridges – Musik verbindet". Klassischen Jazz liefern Eduardo Sabella am Bass und Peter Klohmann am Sopransaxofon. Eleanna Pitsikaki spielt die arabische Zither "Kanun". Mirweis Neda gibt auf den nordindischen Trommeln "Tabla" den Takt vor. Immer wieder lockert Musiker Peter Klohmann den Bühnenauftritt mit humorvollen Kommentaren auf.

Über Bridges – Musik verbindet bringt seit 2016 Musiker*innen mit und ohne Flucht- und Migrationsgeschichte zusammen und engagiert sich für einen musikalischen Dialog, der das Potenzial unserer vielfältigen Gesellschaft hörbar macht. Kennzeichnend für ihre Musik ist das Zusammenspiel von Instrumenten aus Orient, Okzident, Fernost und Lateinamerika. Bridges bezieht die musikkulturellen Hintergründe aller Beteiligten mit ein und bearbeitet eines der vorherrschenden Themen unserer Zeit musikalisch: Diversität und der Umgang mit ihr = Integration.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Sankt Bonifatius Kirche
14.3.202320:0019:00
20 €17 €

Tickets kaufen

Führung | Der Umbau der alten P.P. Heinz Oelfabrik in Sachsenhausen zu einem Kultur- und Konzerthaus wird zwar mit großer architekturhistorischer Sensibilität geplant. Aber die verwunschen-vergessenen letzten Spuren des vor mehr als 50 Jahren beendeten Fabrik-Betriebs werden in naher Zukunft endgültig Vergangenheit sein. Noch sind der marode Charme, die Gerüche und die Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Deshalb bietet die Wagner-Heinz-Stiftung weiterhin Führungen an mit industriegeschichtlich informativen Rundgängen durch die Obergeschosse der FABRIK, die ansonsten für das Publikum und die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

15.3.202317:3018:3017:00
5 €5 €

Tickets kaufen

++++++ Bitte Veranstaltungsort beachten: Seilerei Reutlinger • Offenbacher Landstraße 190 • 60599 Frankfurt am Main • alteseilerei.net +++++

Americana | Ihre leidenschaftliche Musik hat Lynne Hanson den Spitznamen „Kanadas Queen of Americana“ eingebracht. Und während ihr tiefer, bluesiger Gesang Vergleiche mit Lucinda Williams und Gillian Welch zulässt, ist es die Poesie ihrer Texte, die sie wirklich auszeichnet.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de

Alte Seilerei Reutlinger
16.3.202320:0019:00
20 €17 €

Tickets kaufen

Führung | Der Umbau der alten P.P. Heinz Oelfabrik in Sachsenhausen zu einem Kultur- und Konzerthaus wird zwar mit großer architekturhistorischer Sensibilität geplant. Aber die verwunschen-vergessenen letzten Spuren des vor mehr als 50 Jahren beendeten Fabrik-Betriebs werden in naher Zukunft endgültig Vergangenheit sein. Noch sind der marode Charme, die Gerüche und die Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Deshalb bietet die Wagner-Heinz-Stiftung weiterhin Führungen an mit industriegeschichtlich informativen Rundgängen durch die Obergeschosse der FABRIK, die ansonsten für das Publikum und die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

22.3.202317:3018:3017:00
5 €5 €

Tickets kaufen

++++++ Bitte Veranstaltungsort beachten: Seilerei Reutlinger • Offenbacher Landstraße 190 • 60599 Frankfurt am Main • alteseilerei.net +++++

Soul, Jazz | „A Tribute to Nina Simone“, unter diesem Titel bringt die Sängerin Nani Noam Vazana die Lebensgeschichte der Hohepriesterin des Soul, die 2023 ihren 90. Geburtstag hätte feiern können, auf die Bühne. Nach mehreren international gefeierten Albenveröffentlichungen und weltweit mit Begeisterung aufgenommenen Auftritten taucht Nani Noam Vazana immer tiefer in das Ouevre der legendären Künstlerin ein. Durchzogen von Simones Klassikern singt, spiegelt, bewundert, durchdenkt und befragt das Nani Noam Vazana die Autobiographie von Nina Simone.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de

Über Nina Simone: Nina Simone hatte ein bewegtes Leben, sowohl professionell, als auch privat. Sie war verwurzelt in afroamerikanischen sowie europäischen Traditionen und sozialen Sphären, musste den Verlust familiärer Strukturen verkraften und kämpfte mit psychischen Erkrankungen. Viele ihrer Songs klingen zeitlos.

Simone wollte die erste schwarze Konzertpianistin werden, was ihr jedoch aus finanziellen Gründen und wegen des vorherrschenden Rassismus nicht gelingen sollte. Ihre technisch absolut brilliante Spielweise, insbesondere in der Improvisation, zeigt Simones tiefe Verbundenheit mit den klassischen Meistern (z.B. Johann Sebastian Bach).

Alte Seilerei Reutlinger
23.3.202320:0019:00
20 €17 €

Tickets kaufen

++++++ Bitte Veranstaltungsort beachten: Sankt Bonifatiuskirche, Konzertsaal, Holbeinstrasse 70, 60596 Frankfurt ++++++++

Puppentheater ab 3 Jahren | Wie ein Autoreifen, dem die Luft ausgeht, sitzt der alte Pettersson in seiner Küche und will in Ruhe gelassen werden. Aber genau das hat Kater Findus nicht vor. Er hat gute Laune! Findus zappelt und springt, klettert und singt. Irgendwie muss er doch Pettersson dazu bringen, zu lachen und mit ihm zu spielen. Auf turbulente und lustige Weise schafft es der fröhliche Kater, den griesgrämigen alten Mann aus dessen unerfreulicher Stimmung zu holen. Wodo Puppenspiel ist das erste Theater, welches diese „Pettersson und Findus“-Geschichte inszeniert. Wodo.de

Mit freundlicher Unterstützung von kanneman.net

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Sankt Bonifatius Kirche
26.3.202316:0015:30
10 €5 €

Tickets kaufen

++++++ Bitte Veranstaltungsort beachten: Alte Seilerei • Offenbacher Landstraße 190 • 60599 Frankfurt am Main • alteseilerei.net +++++

Jazz | Fusion | Contemporary Die Horst Session bietet seit 2015 Gästen und Musiker/innen einen stilistisch bunten Abend, bei dem Jazz in seiner ganzen Vielfalt gelebt wird. Von Bebop bis UK Jazz. Nun residiert Jam-Session in der Fabrik und bietet hier eine Plattform, um die Musikszene im Rhein-Main Gebiet zu entdecken und zu vernetzen. Opener: Frederich Helbing (git), Fabian Habicht (drums) & Friends. Danach ist die Bühne frei für ambitionierte Musiker. Freier Eintritt für Sessionteilnehmer.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

Alte Seilerei Reutlinger
27.3.202320:0019:00
10 €5 €

Tickets kaufen

Führung | Der Umbau der alten P.P. Heinz Oelfabrik in Sachsenhausen zu einem Kultur- und Konzerthaus wird zwar mit großer architekturhistorischer Sensibilität geplant. Aber die verwunschen-vergessenen letzten Spuren des vor mehr als 50 Jahren beendeten Fabrik-Betriebs werden in naher Zukunft endgültig Vergangenheit sein. Noch sind der marode Charme, die Gerüche und die Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat.

Deshalb bietet die Wagner-Heinz-Stiftung weiterhin Führungen an mit industriegeschichtlich informativen Rundgängen durch die Obergeschosse der FABRIK, die ansonsten für das Publikum und die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.

Der Eintrittsbeitrag von € 5.- wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

29.3.202317:3018:3017:00
5 €5 €

Tickets kaufen

++++++ Bitte Veranstaltungsort beachten: Seilerei Reutlinger • Offenbacher Landstraße 190 • 60599 Frankfurt am Main • alteseilerei.net +++++

Comedy | Die Komische Nacht ist eines der erfolgreichsten Live-Comedy-Formate in Deutschland. In den schönsten Cafés, Bars und Restaurants einer Stadt erleben die Gäste und ihre Freunde bei dieser einzigartigen Show einen ausgelassenen Abend - mit bester Unterhaltung durch verschiedene Comedians, Kabarettisten, Zauberer und anderen Komikern.

Die Komische Nacht präsentiert einen Querschnitt durch die aktuelle Comedyszene in Deutschland. In jedem Laden treten an einem Abend fünf Künstlerinnen jeweils 20 Minuten auf. Bei der Komischen Nacht müssen somit nicht die Besucherinnen von Lokal zu Lokal wandern, um verschiedene Künstlerinnen sehen zu können, sondern jeder Gast kauft sich eine Eintrittskarte für sein Lieblingslokal. Die Künstlerinnen sind es, die von Club zu Club ziehen. Für sein Eintrittsgeld erhält man so ein abendfüllendes und hoch unterhaltsames Programm.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de

Alte Seilerei Reutlinger
29.3.202319:3018:00
27 €25 €

Tickets kaufen

++++ Bitte Veranstaltungsort beachten: Sankt Bonifatiuskirche, Konzertsaal, Holbeinstrasse 70, 60596 Frankfurt +++++

Best of Poetry Slam | Ihr wollt explosiven Stoff? Ihr kriegt explosiven Stoff! Texte, die umhauen, begeistern, Party machen. Die Frankfurter Molotow Slam Show holt sie alle, die heißesten Performer des Landes. Radikal, überraschend, hingebungsvoll, originell. Inmitten des flammenden Infernos: Flo Cieslik, der für den Zündstoff sorgt.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de

31.3.202320:0019:00
20 €20 €

Tickets kaufen