JUN01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

JUN 2018

InfoTickets
17_10_18_Schwinn

Mittwoch
6. JUN

F. Schwinn: Tödliche Freundschaft
Ein Abend über uns & unsere Tiere

Lesung ǀ Wir gratulieren Florian Schwinn zum Eduard-Bernhard-Preis 2018 des BUND Hessen für besonders starkes Engagement für Umwelt und Naturschutz. Der Preis geht in diesem Jahr an Florian Schwinn für seine Umweltberichterstattung und das Buch „Tödliche Freundschaft. Was wir den Tieren schuldig sind und warum wir ohne sie nicht leben können“ Bereits im vorigen Jahr erhielt der Autor und Journalist den Umweltmedienpreis 2017 der Deutschen Umwelthilfe in der Kategorie Hörfunk.

Wir empfehlen Florian Schwinn. Lesung und Präsentation „Tödliche Freundschaft. Was wir den Tieren schuldig sind und warum wir ohne sie nicht leben können“

Seit über 100.000 Jahren sind wir mit Tieren auf eine Weise verbunden, die ihnen – und uns – die Wildheit genommen hat. Die Tiere haben einen großen Anteil an der Menschwerdung des Affen. Ohne sie wären wir nicht die Menschen, die wir heute sind. Sie gehören zu uns wie wir zu ihnen. In den letzten Jahrzehnten haben wir die Tiere, auf deren Rücken wir unsere Kultur aufgebaut haben, in einem beispiellosen Industrialisierungsprozess zu Produktionsmitteln und Produkten gemacht. Wir haben sie weggesteckt hinter die Mauern der Großställe. Wir züchten sie um, wir richten sie zu, wir schneiden sie zurecht, wir passen sie den Produktionsbedingungen an, statt die Haltungsart den Tieren anzupassen.

Der preisgekrönte Journalist und wissenschaftliche Autor Florian Schwinn (HR 2 Kultur/Der Tag) zeichnet in seinem Buch „Tödliche Freundschaft“ die Kulturgeschichte der untrennbaren Beziehung des Menschen und seiner Nutztiere nach.

Als Gast: Oswald Henkel. Öko-Milcherzeuger in Mahlerts und Sprecher beim Bund Deutscher Milchviehhalter im Kreis Fulda. Praktiker einer tiergerechten Landwirtschaft. In Kooperation mit dem BUND Hessen.

Über Florian Schwinn: Seit 1981 ist Florian Schwinn ständiger freier Mitarbeiter des hr - als Reporter, Redakteur und Moderator, zunächst bei der Radiowelle hr3, dann bei hr1 und schließlich bei hr-iNFO und hr2 kultur. Dort moderiert er die Sendung „Der Tag“. Außerdem schreibt und produziert er Radio-Features, häufig zu Umwelt- und Energiepolitik, Klimaschutz und Landwirtschaft und ist Sachbuchautor.

6.6.201820:0019:00
5 €5 €

vorbei