/db/programm/999_man-lebt-su-kopie.jpg">
MAI01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

MAI 2022

InfoTickets

Lesung und Gespräch | In ihrem Exilroman "Nach Mitternacht" hat Irmgard Keun ihre Erfahrungen und Erlebnisse im Dritten Reich verarbeitet. Jüngst aufgefundene Briefe werfen ein Licht auf Keuns Überlebenskampf und auf die Mühen des Neuanfangs nach Kriegsende. Der Literaturwissenschaftler und Autor Michael Bienert hat die unbekannten Briefe Irmgard Keuns gesammelt und herausgegeben. („Man lebt von einem Tag zum andern“ - Keuns Briefe 1935 - 1948 )

Er liest aus Briefen ihres Korrespondenzpartners Franz Hammer, die Schauspielerin Melanie Straub liest Briefe von Irmgard Keun und aus "Nach Mitternacht". Mehr Informationen: https://www.fr.de/rhein-main/frankfurt-liest-ein-buch-eine-sache-des-ueberlebens-91509036.html

Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Weitere Information dazu finden Sie auf der Website der FABRIK: www.die-fabrik-frankfurt.de.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Der Gewölbekeller ist mit leistungsstarken Aerosol-Luftfiltergeräten ausgestattet.

4.5.202220:0019:00
15 €10 €

vorbei