JUN01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

JUN 2024

InfoTickets

+++ Das Konzert ist ausverkauft +++


Singer-Songwirterin, Soul | Cara Rose ist eine 25-jährige Singer-Songwriterin aus Glasgow, Schottland. Cara erforscht, was es bedeutet, eine junge Frau zu sein, die in solch unsicheren Zeiten durchs Leben geht. Mit ihren gefühlvollen Gedanken hat sie Fans aller Altersgruppen gewonnen, während sie ihr Handwerk auf den Bühnen von Glasgow verfeinert hat. Caras direkte, leidenschaftliche und einfühlsame Texte sind typisch für Glasgow und behandeln Themen wie Liebe, Leben und ihren Platz in der Welt. Einfach reinhören!

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Konzertsaal Bonifatiuskirche
4.6.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3 €

ausverkauft

++++ Das am 06.06.2024 im Netzwerk Seilerei geplante Konzert muss wegen einer Knieverletzung des Perkussionisten verlegt werden. Der neue Termin ist der 11.09.2024. Die schon vorab gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Falls der neue Termin nicht wahrgenommen werden kann, ist es möglich, die Tickets zu stornieren. +++++++

Konzertante Clubmusik | Sagen wir Oh!, denn mit vier Händen erzeugen der Pianist Florian Wäldele und der Schlagzeuger Florian Dreßler eine beachtliche orchestrale Fülle. – Stereoplay THE OHOHOHS – Wir geben der Klassik einen Beat. Vom Techno kommend, vereint das Duo Club- und klassische Musik. Dies nennen sie Konzertante Clubmusik. Ihre Bearbeitung von Beethovens „Mondscheinsonate“ brachte sie bis ins ARD-Morgenmagazin. Mondscheinsonate

Besetzung: Florian Wäldele (piano), Florian Dreßler (drums)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
6.6.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

+++++ Leider müssen wir die Veranstaltung absagen. Vielen Dank für ihr Verständnis +++++

Debatte | Veranstaltung mit Martin Gerner. Dokumentarfotograf, engagierter Journalist und Afghanistanreisender. „Die Fotos und journalistischen Arbeiten Martin Gerners aus den letzten zwanzig Jahren brechen mit (einer) selbstgefälligen, geschichtevergessenen Sichtweise. Schmerzvoll und schön zugleich, zeichnen sie sich vor dem gewöhnlichen fotografischen Blick dadurch aus, dass sie weder ästhetisieren, noch dramatisieren.“ (Stefan Weidner S. 10 im Fotoband: ‘Martin Gerner: Finding Afghanistan-Fotografien 2001-2021‘)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Konzertsaal Bonifatiuskirche
11.6.202420:0019:00
Freier Eintritt
Logo OWP

entfällt

Führung | Die Fabrik ist derzeit ein interessanter Lost Place Standort in Frankfurt. Der Umbau der alten P.P. Heinz Oelfabrik in Sachsenhausen zu einem Kultur- und Konzerthaus wird mit großer architekturhistorischer Sensibilität geplant.

Die verwunschen-vergessenen letzten Spuren des vor mehr als 50 Jahren beendeten Fabrik-Betriebs werden in naher Zukunft zum Teil Vergangenheit sein. Noch sind der marode Charme, die Gerüche und die Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat. Die FABRIK zusammen mit dem Wirtschaftsgebäude REMISE, der ehem. DIREKTORENVILLA und dem PARK bilden das einzige vollständig erhaltene Fabrikensemble in Frankfurt und Hessen.

Deshalb bietet die Wagner-Heinz-Stiftung weiterhin Führungen an mit industriegeschichtlich informativen Rundgängen durch die Obergeschosse der FABRIK, die ansonsten für das Publikum und die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.
Keine Tageskasse.

Der Eintrittsbeitrag wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

12.6.202416:0017:00
10 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr

Tickets kaufen

Führung | Die Fabrik ist derzeit ein interessanter Lost Place Standort in Frankfurt. Der Umbau der alten P.P. Heinz Oelfabrik in Sachsenhausen zu einem Kultur- und Konzerthaus wird mit großer architekturhistorischer Sensibilität geplant.

Die verwunschen-vergessenen letzten Spuren des vor mehr als 50 Jahren beendeten Fabrik-Betriebs werden in naher Zukunft zum Teil Vergangenheit sein. Noch sind der marode Charme, die Gerüche und die Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat. Die FABRIK zusammen mit dem Wirtschaftsgebäude REMISE, der ehem. DIREKTORENVILLA und dem PARK bilden das einzige vollständig erhaltene Fabrikensemble in Frankfurt und Hessen.

Deshalb bietet die Wagner-Heinz-Stiftung weiterhin Führungen an mit industriegeschichtlich informativen Rundgängen durch die Obergeschosse der FABRIK, die ansonsten für das Publikum und die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.
Keine Tageskasse.

Der Eintrittsbeitrag wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

12.6.202417:3018:30
10 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr

Tickets kaufen

Führung | Die Fabrik ist derzeit ein interessanter Lost Place Standort in Frankfurt. Der Umbau der alten P.P. Heinz Oelfabrik in Sachsenhausen zu einem Kultur- und Konzerthaus wird mit großer architekturhistorischer Sensibilität geplant.

Die verwunschen-vergessenen letzten Spuren des vor mehr als 50 Jahren beendeten Fabrik-Betriebs werden in naher Zukunft zum Teil Vergangenheit sein. Noch sind der marode Charme, die Gerüche und die Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat. Die FABRIK zusammen mit dem Wirtschaftsgebäude REMISE, der ehem. DIREKTORENVILLA und dem PARK bilden das einzige vollständig erhaltene Fabrikensemble in Frankfurt und Hessen.

Deshalb bietet die Wagner-Heinz-Stiftung weiterhin Führungen an mit industriegeschichtlich informativen Rundgängen durch die Obergeschosse der FABRIK, die ansonsten für das Publikum und die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.
Keine Tageskasse.

Der Eintrittsbeitrag wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

18.6.202416:3017:30
10 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr

Tickets kaufen

Führung | Die Fabrik ist derzeit ein interessanter Lost Place Standort in Frankfurt. Der Umbau der alten P.P. Heinz Oelfabrik in Sachsenhausen zu einem Kultur- und Konzerthaus wird mit großer architekturhistorischer Sensibilität geplant.

Die verwunschen-vergessenen letzten Spuren des vor mehr als 50 Jahren beendeten Fabrik-Betriebs werden in naher Zukunft zum Teil Vergangenheit sein. Noch sind der marode Charme, die Gerüche und die Spuren der Vergangenheit im Inneren des Gebäudes aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu erleben, das als eines der frühesten Zeugnisse des beginnenden Mineralöl-Zeitalters in Frankfurt überlebt hat. Die FABRIK zusammen mit dem Wirtschaftsgebäude REMISE, der ehem. DIREKTORENVILLA und dem PARK bilden das einzige vollständig erhaltene Fabrikensemble in Frankfurt und Hessen.

Deshalb bietet die Wagner-Heinz-Stiftung weiterhin Führungen an mit industriegeschichtlich informativen Rundgängen durch die Obergeschosse der FABRIK, die ansonsten für das Publikum und die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Link zum Trailer „Zukunft braucht Herkunft“ auf dem
Youtube-Kanal der FABRIK: https://youtu.be/blgoZ iZ70

Die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt.
Keine Tageskasse.

Der Eintrittsbeitrag wird der Jugendmusikschule Frankfurt zur Verfügung gestellt für Kurse mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern die Kursgebühren nicht finanzieren können.

19.6.202416:3017:30
10 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr

Tickets kaufen

Musikalische Kabarett | „Bei den Finnen“ heißt das brandneue Programm von Gankino Circus, das als weltweit erstes Kulturspektakel Wathose, Schuhplattler und Filterkaffeemaschine auf der Bühne zusammenbringt. Begleiten Sie die Musiker auf ihrem Roadtrip und lernen Sie eigentümliche Bräuche wie Axt- und Grashalm-Weitwurf kennen. Staunen Sie über die vier mutigen Franken, die beim Frauen-Weittragen als einziges Team ohne Frau ihren Mann stehen. Finden Sie heraus, warum die Finnen so selten ihre Hemden wechseln, was das mit den rätselhaften Waschschüsseln auf der Bühne zu tun hat, welche Zauberkräfte in dem mitgebrachten roten Kanu stecken und wie Gankino Circus dem Geheimnis der finnischen Gelassenheit auf die Spur kommen. Im Mittelpunkt steht natürlich wieder die Musik: Finnische Polkas treffen auf fränkischen Rock’n’Roll, virtuose Weltmusik aus eigener Feder verschmilzt mit unkonventionellen Interpretationen alter finnischer Volkslieder oder klassischer Werke wie der „Finlandia“ des Komponisten Jean Sibelius. So facettenreich die Musik, so bunt ist auch die Zusammensetzung der illustren Reisegesellschaft: Da sind der begehrte Junggeselle und Arztsohn Dr. Simon Schorndanner junior an Saxophon und Klarinette und Akkordeonist Maximilian Eder aus der legendären Dynastie der Eders, der sich als heimlicher Finnenflüsterer entpuppt. Johannes Sens, Trommel-Tausendsassa und Experte für finnisch-bajuwarische Verbrüderrungsrituale überrascht mit magischen Fähigkeiten. Und Ralf Wieland muss als Reiseleiter seine ungleiche Truppe ebenso wie das Publikum sicher durch den Abend führen ...

Es wird getanzt, es wird gefeiert, es wird Kaffee gebraut und Bier getrunken ... oder war’s andersherum? Egal! Freuen Sie sich auf ein musikalisch-kabarettistisches Spektakel der Extraklasse von und mit Gankino Circus!

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
20.6.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Zaubershow | Michelle Spillner ist eine der wenigen Frauen in der magischen Welt der Zauberei. Als Zauberkünstlerin verlässt sie sehr elegant die Pfade der Realität und der Wahrheit – immer mit dem Ziel, ihr Publikum bestens zu unterhalten. Sie ist eine wahrhaftige Lügnerin, die nur Gutes im Schilde führt. Wer also nach Strich und Faden belogen werden und sich dabei köstlich amüsieren will, ist hier richtig.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
27.6.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

World-Roots-Jazz | The Vampires aus Australien erregen mit ihrem unverwechselbaren Sound, der mit Miles Davis und seinem Album “Bitches Brew” sowie mit dem Art Ensemble of Chicago verglichen wird, weltweit Aufmerksamkeit: Mit den Risiko-nicht-scheuenden Improvisationen, raffinierten Kompositionen und einem unheimlichen Gespür für den Dialog zwischen den Frontlinien von Saxophon und Trompete hat die Band einen ganz eigenen Stil entwickelt, der mühelos Einflüsse aus den verschiedensten Teilen der Welt vereint. Nightjar featuring Chris Abrahams

Besetzung: Nick Garbett (tr), Jeremy Rose (sax, b-clar.), Alex Boneham (b), Alex Masso (dr)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
5.9.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Weltmusik und Avangarde | Eine Mischung aus traditioneller Folklore mit Melodien der Imazighen (der Musik der Berber) bis hin zu Jazzige Einlagen, mit einem Hauch Reggae, Blues und Flamenco - so klingt die Musik von Rachid Benachour & Salvo la Ferrerà. Rachid Benachour ist Autor und Komponist, Sänger, Gitarrist, Mandolspieler und Trommler und hat im Alter von 16 Jahren bereits sein erstes Album veröffentlicht. Benachour ist versiert auf seinen Instrumenten. Seine große Virtuosität zeigt er, wenn er stimmlich die afrikanischen Talking Drums imitiert und bis zum kunterbunt jazzigen und durcheinander wirbelnden Scat-Gesang variiert. Zusammen mit Salvo la Ferrera, der von Kritikern als einer der interessantesten Akkordeonisten und Komponisten Siziliens angesehen wird, bildet Benachour das mediterrane Weltmusik-Duo. Eine Kooperation mit den Ostwestpassagen.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Konzertsaal Bonifatiuskirche
7.9.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€
Logo OWP

Tickets kaufen

Fusion Jazz | Odd Structures sind ein junges Fusion-Sextett aus der Region. Matthias Fenchel (Klavier), Jan Iser (Drums), Paula Weilmünster (Bass), Laurens Tauber (Posaune), Felix Zander (Saxofon, Querflöte) und Jan Reiser (Trompete, Flügelhorn) schaffen in ihren modernen Eigenkompositionen sowie Bearbeitungen eine einzigartige Klangwelt jenseits des Konventionellen mit deutlichen Wurzeln in Jazz, Klassik und Rock.

Line up: Matthias Fenchel (p), Jan Iser (dr), Paula Weilmünster (b), Laurens Tauber (pos), Felix Zander (Woodwind-Blassinstrumente), Jan Reisser (tr)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
12.9.202420:0019:00
15 €10 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Tango, Swing, Jazz | Vassily Dück (bajan, accordina) und Robert Varady (viol, git) präsentieren als Duo Schachmatt ein grenzüberschreitendes musikalisches Erlebnis von Johannes Brahms ungarischem Tanz, über Steve Wonder und Piazzolla bis zu traditioneller russisch-ungarischer Musik. Vassily Dück (bajan, accordina), Robert Varady (viol, git)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Sei es Swing, Pop, Jazz, Klassik, Tango, Musette, Film- oder auch Weltmusik, die beiden Musiker scheuen sich nicht auf verschiedenste Stilrichtungen zuzugreifen. Dabei klingen die eigenen Interpretationen immer einzigartig und authentisch. Schon nach der ersten gemeinsamen Probe wurde klar, dass der aus Sibirien stammende Vassily Dück (Bajan, Accordina) und der gebürtige Ungare Robert Varady (Geige, Gitarre), sich für viele Jahre musikalisch gefunden haben.

Ein grenzenloses musikalisches Erlebnis von Ungarische Tanz Nr.5/ J.Brams, Smile /C.Chaplin, Isn`t she lovely/ S.Wonder, Spain/ C.Corea, French Touch/ R.Galliano, Libertango A.Piazzolla bis hin zur traditionellen russischungarischen Musik präsentiert Duo Schach-Matt.

Konzertsaal Bonifatiuskirche
17.9.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

“Eine volle Packung Tuba-Melancholie. Stark wärmend, auch bei sozialer Kälte!” Die ZEIT

Jazz | So hat man die Tuba garantiert noch nie gehört! Kaum beginnt der norwegische Klangkünstler zu spielen, wird man weggetragen von seiner hypnotisierend schönen Musik, die sich irgendwo zwischen Jazz, Avantgarde, Kammermusik und Pop einpendelt. Selten hört man einen Musiker mit einer solchen Tiefe, solch emotionaler Intensität und Virtuosität, während er gleichzeitig spielerisch und improvisatorisch die Grenzen seines Instrumentes bis ans Limit ausreizt. Zahlreiche Auszeichnungen, Alben und Kompositionsaufträge wie beispielsweise für das BBC Concert Orchestra, uraufgeführt beim London Jazz Festival in der Royal Festival Hall, das Trondheim Jazz Orchestra oder die Royal Norwegian Navy Band zeugen vom außerordentlichen musikalischen Niveau seines Schaffens. Sein majestätischer Flow und die gänzlich neue, an Filmmusik erinnernde Klangästhetik des international gefeierten Tubaspielers werden nun garantiert auch im Jahr der Tuba 2024 das deutsche Publikum in seinen Bann ziehen!

Call For Winter II. Das neue Album wird bei Edition Records, September 2024 erscheinen.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Konzertsaal Bonifatiuskirche
18.9.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Swing | SWINGEN ist für Friedrich Rau nicht nur eine Musikrichtung, sondern ein Lebensgefühl. Der Drive einer Jazz-Band verbindet sich mit dem Vibrieren dicker Bässe und Electro-Beats – deutschsprachiger Electro-Swing, wie man ihn noch nicht gehört hat! Kein swingender Techno, sondern echter Swing, so wie er klingt, wenn er heute erfunden worden wäre! Seine Musik lädt nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zum Tanzen, Flirten und Abschalten ein.

"LASS UNS EIN BISSCHEN SWINGEN" lautet folgerichtig der Titel seines Bandprojekts. Er transportiert die wilde Leichtigkeit und das Feuer der 1920er Jahre in die heutige Zeit und vermischt den leidenschaftlichen Stil der „goldenen 20iger“ mit heutigen technischen und klanglichen Möglichkeiten zu einem neuen Sound. So erschafft er deutschsprachige Popmusik im Stil von Electro-Swing: Kein swingender Techno, sondern echter Swing, so wie er klingt, wenn er heute erfunden worden wäre!

Friedrich Rau erzählt charmant und authentisch in deutscher Sprache Geschichten mitten aus dem Leben.

Bandbesetzung: Friedrich Rau (voc) Tim Ludwig (git / voc) Matthias Eichhorn (bass / voc) Sebastian Stahl (hybrid drums)

Youtube: Swingen

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
26.9.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Puppentheater ab 3 Jahren | Mama Muh ist eine ziemlich ungewöhnliche Kuh. Sie will nicht den ganzen Tag auf der Weide dösen. Lieber trifft sie sich mit der Krähe aus dem Krähenwald. Krähe ist Mama Muhs beste Freundin. Natürlich halten beide besten Freundinnen zusammen, was immer geschieht. wodo.de

Konzertsaal Bonifatiuskirche
29.9.202416:0015:30
10 €5 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€
Kannemann Logo

Tickets kaufen

Dirty Sweet Rock´n´Roll | Mit ihrer eigenwilligen Bluesstimme und ihrem virtuosen Gitarrenspiel kreiert Minnie Marks eine musikalische Mischung, die sie selbst als „Dirty Sweet Rock´n´Roll“ bezeichnet und die ihr Vergleiche mit Janis Joplin oder John Butler einbrachten. Sieht man die Show der 30-Jährigen, so vergisst man schnell, dass es sich um eine junge Frau handelt und nicht um einen „alten Hasen“, so authentisch und ehrlich schafft sie es, ihren Blues zu transportieren.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Konzertsaal Bonifatiuskirche
2.10.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Folk, Singer-Songwriter | Wer einen Auftritt von Svavar Knutur schon miterleben durfte, wird sich noch lange daran erinnern. Seine Auftritte sind eine emotionale Achterbahnfahrt zwischen zu Tränen gerührt bis vor Lachen weinend, die einen in seinen Bann ziehen und nicht mehr so schnell wieder loslassen. Der isländische Singer/Songwriter und Entertainer Svavar Knútur ist ein Musiker mit zahllosen Facetten. Er schafft es mit einer Leichtigkeit und überbordenden Sympathie, jedes Publikum vom ersten Moment an zu verzaubern und mitzureißen.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Konzertsaal Bonifatiuskirche
8.10.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr

Tickets kaufen

Jazz | Man nehme bekannte Standards, reharmonisiere sie, füge moderne Grooves hinzu, schaffe Raum für inspirierte Improvisationen und rühre vier tolle Musiker darunter. Lasse sie interaktiv werden und die Hüften schwingen. HIP lässt sich schwer festnageln. Es hat für Definitionen ungefähr soviel übrig wie für Tageslicht, also wenig. Man kann es nicht lernen.

Line up: Daniel Guggenheim (sax), Ulf Kleiner (piano/rhodes), Hanns Höhn (bass), Andreas Neubauer (drums)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Museum für Kommunikation
9.10.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr

Tickets kaufen

Balkan Rock | Die Absintos drehen eine musikalische Runde durch die halbe Welt und mischen Eigenes mit Geborgtem. Während Gitarren und Kontrabass ein furioses Rhythmus-Feuerwerk zünden, fahren Saxophon und Geige auf der melodischen Achterbahn. Dazu zelebriert kerniger Gesang Lieder vom Sinti-Traditional bis Tom Waits – und alles dreht sich um Liebe und Vergänglichkeit, Witz und Sehnsucht, Melancholie und Rausch.

Line up: Stefan Ölke (git, mand, voc) Johannes Reinig (vl) Francois Heun (sax), Pavel Klimashevsky (kb), Joachim Schappert (git, voc)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
10.10.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Akustik Gitarre | Das Gitarrenduo Joscho Stephan und Daniel Stelter begeistert mit virtuoser Fingerfertigkeit und leidenschaftlicher Musikalität. Die beiden Musiker verbinden auf einzigartige Weise traditionelle Jazzelemente mit modernen Popeinflüssen zu einem unverwechselbaren Sound, der das Publikum in seinen Bann zieht. Joscho Stephan, bekannt für sein atemberaubendes Gitarrenspiel und seine beeindruckende Technik, trifft auf Daniel Stelter, der durch seinen einfühlsamen Stil und seine kreative Herangehensweise an die Musik begeistert. Gemeinsam entfachen sie auf der Bühne ein Feuerwerk der Emotionen und lassen die Grenzen zwischen Jazz, Blues und Weltmusik verschwimmen. Neben Standards werden natürlich auch Eigenkompositionen der beiden Künstler zu hören sein. Erleben Sie das Gitarrenduo Joscho Stephan und Daniel Stelter live und lassen Sie sich von ihrer Musik in den Bann ziehen. Die Musik wird noch lange nach dem Konzert nachklingen.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Konzertsaal Bonifatiuskirche
15.10.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr

Tickets kaufen

Comedy| Gehst du gerne arbeiten? Nein? Kein Problem, Sveamaus und Julius auch nicht. Die beiden brotlosen Künstler*innen lesen Geschichten aus ihrem Arbeitsalltag und erklären euch unter anderem, warum sie pleite sind, wie man am besten Arbeitgeber*innen beklauen kann und ob es sich lohnt, jeden Tag aufs Neue aufzustehen. Wenn du auch schonmal länger als nötig 
auf der Arbeitstoilette Candy Crush gespielt hast, solltest du dir diese Lesung nicht entgehen lassen. 

Die Künstlerin Sveamaus lebt und arbeitet in Köln. Der erhoffte Erfolg als bildende Künstlerin blieb allerdings aus, weswegen sie sich gänzlich auf das Erstellen von Memes konzentriert. Mittlerweile lassen sich über 100.000 Follower auf Instagram freiwillig von ihr auf die Füße treten. Im September erschien „Sveamaus’ Büro-Countdown“ bei Voland & Quist. 

Julius Vapiano ist Autor und Gastrokritiker. Seit 2016 betreibt er das Projekt “It Tastes Like Ashes”, mit dem er die Kölner Gastro- Kunst- und Partyszene beleuchtet. Seine Publikationen “IHR GASTRO GUIDE”, “Gratis Kritik” und “HOW TO...Café Life” sind bei Strzelecki Books erschienen.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
17.10.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Jazz | Mit FLUX bilden die drei Musiker Paul Gehrig (hammond), Claus Hessler (drums) und Thomas Langer (git) ein Power-Trio. Sie teilen die Leidenschaft für den Crossover zwischen Rock, Jazz, Pop und Latin, furiosem Interplay auf der Bühne und "old school" Vintage Klängen mit einer Hammond Orgel aus den 30er Jahren - dem Herzstück des unverkennbaren Bandsounds. FLUX performt die "Best Of" Songs aus inzwischen drei Alben mit eigenem Material und hat ebenso eine Reihe von neuen, bisher unveröffentlichten Stücken in der Pipeline. FLUX ist der Spagat zwischen Komplexität und gleichzeitig greifbaren und eingängigen Melodien und Strukturen. FLUX vermittelt Stimmungen, erzählt Geschichten und lebt vom Zusammenspiel dreier außergewöhnlicher Musiker "im Moment" - ohne Netz und doppelten Boden. FLUX holt dabei ihre Zuhörer:innen ab - und will doch nicht einfach nur "bedienen".

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
25.10.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Musik für Kinder von 4 bis 8 Jahren | Mit Flöte, Stimme, Saxophon, Gitarre und vielen anderen Instrumenten erzählt, singt und spielt Duo Saltamontes Musik und Geschichten für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und deren Familien. Passend zur Jahreszeit dreht sich in diesem Konzertprogramm alles um den endenden Sommer und den beginnenden Herbst. Mit dabei sind u.a. Drachen, Gespenster und weitere Fabelwesen; außerdem Wirbelstürme, Herbstpflanzen und viele Überraschungen.

Duo Saltamontes: Johanna-Leonore Dahlhoff & Peter Klohmann

Konzertsaal Bonifatiuskirche
27.10.202416:0015:30
10 €5 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€
Kannemann Logo

Tickets kaufen

Brasilien World Pop | Der vielfach ausgezeichnete Ivan Santos ist ein herausragender Singer-Songwriter und Lyriker aus Paraiba, dem tropischen Nordosten Brasiliens. Vom ersten Ton an bekommt der Zuhörer eine gehörige Portion Lateinamerikanisches Lebensgefühl geliefert, mitreißend, ansteckend und authentisch. Das Trio verbindet die Begeisterung für den afro-brasilianischen Groove, Samba-Reggae, Baião, Ciranda und Funk. Die perfekt aufeinander eingespielte Band liefert ein klangstarkes Konzerterlebnis mit großer Spielfreude und Witz.

Line up: Ivan Santos (git, voc, harp, komp), Angela Frontera (drums, perc., back-vocals), Marc-Inti Männel Saavedra (bass)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
29.10.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Comedy | Die Komische Nacht ist eines der erfolgreichsten Live-Comedy-Formate in Deutschland. In den schönsten Cafés, Bars und Restaurants einer Stadt erleben die Gäste und ihre Freunde und Familie bei dieser beispiellosen Show einen ausgelassenen Abend - mit bester Unterhaltung durch verschiedene Comedians, Kabarettisten und andere Komiker*innen. Dabei ist keine Komische Nacht wie die andere.

Der einzigartige Comedy-Marathon findet bereits seit 15 Jahren überaus erfolgreich in mittlerweile über 40 deutschen Städten statt.

Die Komische Nacht bietet einen bemerkenswerten Querschnitt durch die aktuelle Comedyszene in Deutschland. In jedem Laden treten an einem Abend bis zu 5 Comedians jeweils ca. 20 Minuten auf. Das Beste: Bei der Komischen Nacht müssen nicht die Besucher*innen von Lokal zu Lokal wandern, um verschiedene Comedians sehen zu können, sondern jeder Gast kauft sich eine Eintrittskarte für sein Lieblingslokal. Die Künstler*innen sind es, die von Club zu Club ziehen. Für sein Eintrittsgeld erhält man so ein abendfüllendes und hoch unterhaltsames Programm in gemütlicher Atmosphäre.

Die Lister der Künstler*innen wird zeitnah bekannt gegeben.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
30.10.202419:3022:0018:00
27.40 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr

Tickets kaufen

Blues | Zahlreiche ausverkaufte Shows sowie eine stetig wachsende Fangemeinschaft sprechen für sich: Andreas Kümmert ist DER Blues-, Soul und Rock-Sänger aus Deutschland! Seine Stimme und seine Musik sind zeitlos. Seit Andreas Kümmert denken kann, ist Musik seine Sprache.

Nachdem er 2023 mit seinem aktuellen Album „Working Class Hero“ unterwegs auf den Bühnen war, arbeitet Kümmert mit seinen Bandkollegen nun direkt am nächsten Meisterwerk! Die Songs sind bereits geschrieben und der Recordingprozess läuft auf Hochtouren! Denn wer Andreas Kümmert kennt, der weiß, er lebt seine Musik. Sie ist seine Treibkraft, die ihn niemals stillstehen und ihn das gesamte Jahr über hinweg in ganz Deutschland und Europa auftreten lässt.

So tourte Kümmert im Sommer 2023 zum Beispiel auch gemeinsam mit der amerikanischen Blues- und Rockkünstlerin Beth Hart.

Live erwartet die Besucher*innen bei seinen Konzerten eine energiegeladene Show mit einem Querschnitt aus dem kompletten Song-Repertoire Kümmerts, gespickt mit der ein oder anderen Interpretation bekannter Hits. Von „Simple Man“ bis hin zu neuen Rock & Roll Nummern wie „Hard Times“ oder „Sweet Oblivion“: hier sieht man ein wahrliches Feuerwerk an Spielfreude & musikalischen Könnens!

Aber am besten überzeugt man sich davon selbst auf einem der anstehenden Live-Konzerte. In 2024 steht Andreas Kümmert nämlich unter dem neuen Banner „Handmade & Live 2024“ wieder auf ausgewählten Bühnen! Rocket Man

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
31.10.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Tanzabend mit Latin, Bossa Nova, Salsa | Cuba Vista nimmt Sie mit auf eine Reise durch die schönsten musikalischen Landschaften von Kuba & Brasilien. Schwungvoller cubanischer Son, Salsa, verführerischer Bolero und CHA CHA, mitreißender brasilianischer Bossa Nova und temperamentvoller Samba, lassen das Flair von Havannas „Social Clubs“ wieder aufleben. Hasta la Fiesta!

Line up: Mireya Coba Cantero (Leadvocals & Smallperc.), Felipe Mandingo (percussions & Leadvocals), Julian Montilla (git)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
7.11.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Skandinavischer Jazz | Sie zählt zu den führenden Jazzstimmen Skandinaviens: die dänische Sängerin Sinne Eeg. Sie wurde dreimal mit dem Danish Music Award in der Kategorie „Best Danish Vocal Jazz Album of the Year“ ausgezeichnet: für ihre Alben Waiting for Dawn, Don’t Be So Blue und Face the Music. 2014 erhielt sie den Ben Webster Prize und den Prix Billie Holiday. Die 1977 geborene Dänin repräsentiert das, was gern über den Jazz ihrer Heimat gesagt wird: deutlich US-geprägt, aber mit einer gewissen „skandinavischen Note“. Tatsächlich vereint Eeg mit ihrer warmen, dunklen Stimme amerikanische Nightclub-Atmosphäre mit nordischer Melancholie.

Ihr Partner in diesem außergewöhnlichen Duo, der Bassist Thomas Fonnesbaek (Partner u. a. auch von Pianostar Enrico Pieranunzi) liefert dazu ein exquisites Gerüst für die Vokalexkursionen seiner Partnerin, vermag aber auch mit seiner brillanten Spielweise auch eigene solistische Akzente zu setzen! Die dänische Jazzbass-Tradition - man denke nur an Nils-Henning Oersted Pedersen - ist aus gutem Grund berühmt und bleibt eine Visitenkarte des Königreichs in der Jazzwelt. Einer ihrer bemerkenswertesten aktuellen Stars ist Thomas Fonnesbæk, der mit einem ungehemmten technischen Fluss, einer melodischen Ader und einem außergewöhnlich schönen Ton spielt. Sinne und Thomas hören einander intensiv zu, inspirieren sich und den anderen dazu, Risiken einzugehen – Spontaneität, Kommunikation und Empathie hervorbringen... kurz: es ist die Essenz des Jazz selbst, die die beiden versprühen! Live Virtual - sammen hver for sig

In Kooperation mit der Jazzinitiative Frankfurt

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Konzertsaal Bonifatiuskirche
12.11.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Logo JazzInitiative

Tickets kaufen

Folk, Blues, Americana | Old Salt schaffen es, die lockere Atmosphäre einer Straßen-Session auch auf der Bühne entstehen zu lassen und so das Publikum mit ihrer Energie und ihrer Freude am gemeinsamen Musizieren anzustecken. Die Zuhörer erwartet ein musikalisch exzellenter und ausgefeilter Abend mit hibbelig-groovendem Bluegrass und Folksongs, die Geschichten erzählen und politisch Stellung beziehen. Knackige Arrangements, vierstimmige Gesangsparts und virtuose Soli von allen Saiten wechseln sich ab. Das Repertoire von Old Salt sowie ihre Alben “Up River Overseas” (2016) and “Commons” (2019) beinhalten Songs von Dan Wall und Johannes Wannyn sowie traditionelle Stücke, die von der Band neu arrangiert und interpretiert werden.

Old Salt hat sein neuestes Werk als Live-EP “Live in Room 13” (2022) mit 5 Songs veröffentlicht, die während der Pandemie bei ihnen Anklang gefunden haben. Cherokee Trail Oktober 2024 veröffentlichen sie ihr neues Album “Bindle.”

Line up: Daniel Nikolai Wall (banjo), Johannes Wannyn (git), Lotte Remmen (viol), Toby Kuhn (cello) oder Tomás Peralta (cello)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
14.11.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Marionettenspiel ab 3 Jahren | Prinzessin Lotta hat alles, was sich eine Prinzessin nur wünschen kann: Viele Kleider, kistenweise Schmuck und sogar für jeden Tag der Woche ein eigenes Krönchen. Doch eines Tages geschieht etwas Fürchterliches. Der Drache Ignis legt das ganze Schloss in Schutt und Asche, mopst den Schlüssel der Schatzkammer und entführt auch noch Lottas Zukünftigen, den Prinzen Gregor von Schlafittchen. Wird Lotta es schaffen, den Prinzen aus der Gewalt des Drachens zu befreien? larifari-puppentheater.de

Mit freundlicher Unterstützung von kanneman.net

Konzertsaal Bonifatiuskirche
17.11.202416:0015:30
10 €5 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€
Kannemann Logo

Tickets kaufen

Akustik Gitarre | Lulo Reinhardt entstammt der bekannten Sinti-Familie der Reinhardts, wie sein Vater Bawo Reinhardt, seine beiden Onkel Daweli Reinhardt und Schnuckenack Reinhardt, und wuchs in Koblenz auf. Bereits im Alter von fünf Jahren begann er mit dem Gitarrenspiel. Die Musik von Django Reinhardt spielte dabei eine sehr große Rolle.

Mit zwölf Jahren trat Reinhardt mit seinen Cousins im Mike-Reinhardt-Sextett im Raum Koblenz auf. Bis 1991 spielte er in dem Sextett; dann arbeitete er mit Romeo Franz und gründete 1993 mit seinem Vater Bawo und Cousin Degé die Formation I Gitanos. Basierend auf dem „Gypsy-Jazz“ entwickelte die Band einen Stil, der Flamenco, Latin und Música Popular Brasileira integriert. Sie nannten ihren Musikstil Gypsy Goes Latin und waren die erste Sinti-Band in Europa, die nur in der eigenen Sprache Romanes sangen. 1994 entstand das Debütalbum I Suni, gefolgt von Ab i Reisa (1998). In den folgenden Jahren konzertierte er mit verschiedenen Projekten auf Festivals, wie Rock gegen Hass, dem International Cultural Festival Sahara en el Corazón in Algerien, dem World Roma Festival Khamoro in Tschechien und der Sidmouth Folk Week in Großbritannien.

Max Clouth, geboren 1985 in Frankfurt, studierte ab 2015 Jazzgitarre an der Hochschule für Musik Mainz bei Marc-Oliver Klenk und Norbert Scholly und von 2008 bis 2009 an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden bei Ralf Beutler und Stephan Bormann. Anschließend nahm er von 2009 bis 2012 Unterricht bei Pandit Nayan Ghosh an der Sangit Mahabharati Music School Mumbai und bei Guitar Prasanna an der Swarnabhoomi Academy of Music. Max trat unter anderem mit Torsten de Winkel, Indradeep Ghosh, Luis Gallo, Ishaan Ghosh, Varijashree Venugopal, Arto Tuncboyaciyan und Arijit Singh auf und spielte Gitarre bei zahlreichen Bollywood-Filmmusiken, darunter "That Girl with Yellow Boots", "Ekk Main Aur Ek Tu" und "Aiyyaa”. Außerdem komponierte er u.a. Musik für "Blue Summer Symphony" (Regie: Sinje Köhler, nominiert für den Studenten-Oscar) und "Masala Chai" (Regie: Marco Hülser), zuletzt für "Geschichte im Ersten: Der lange Weg der Sinti und Roma" (ARD, 2022 - Adrian Oeser). Seine mit dem Gitarrenbauer Philipp Neumann entwickelten Doppelhalsgitarren basieren auf orientalischen und indischen Saiteninstrumenten wie Oud oder Sarod. Mit seiner Gruppe Ragawerk/Max Clouth Clan entwickelte er einen einzigartigen Musikstil, der vom Mahavishnu Orchestra, Kraftwerk, Led Zeppelin sowie von indischer Musik und zeitgenössischer Elektronik inspiriert ist.

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Konzertsaal Bonifatiuskirche
19.11.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr

Tickets kaufen

Bluesrock |Vanja Sky ist Kroatiens Antwort auf Sheryl Crow und Norah Jones. Rasanter kann sich eine künstlerische Laufbahn kaum entwickeln. Fünf Jahre, nachdem sie das Gitarrenspiel erlernt hatte, nahm Vanja mit namhaften Künstlern der internationalen Bluesszene ihr Debütalbum auf. Mit „Woman Named Trouble“ erschien nun das Nachfolgewerk. Mit ihrem aktuellen Album „Reborn“ ist sie nun auf Tour, welches Features von Künstlern wie Carl Sentance (Nazareth, Persian Risk, Krokus), Ric Lee (Ten Years After) und Gerry McAvoy (Band Of Friends) enthält. Vanja Sky - Blues Garage

Line up: Vanja Sky (voc, git), Guenter Haas (git), Johannes Hoffmann (drums), Werner Kolb (bass/ Backing Vocals) und 1x Mercher

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
21.11.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Blues Rock | The Zac Schulze Gang kommen aus Südost-Großbritannien. Mittlerweile sind sie eine feste Größe auf den Festivals in Großbritannien, Irland und Europa und wurden für drei Auszeichnungen bei den UK Blues Awards 2023 nominiert. Ihre Show elektrisiert. Gitarristen und Leadsängers Zac Schulze, sein Bruder Schlagzeuger und Sänger Ben Schulze und Bassist und Sänger Ant Greenwell frönen im Trio ihrer Leidenschaft für schnellen, lauten Bluesrock. Ballyshannon Blues (Official Video)

Line up: Zac Schulze (guitar & voc), Ant Greenwell (bass, guitar, voc), Ben Schulze (drums, voc)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Konzertsaal Bonifatiuskirche
26.11.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr

Tickets kaufen

Puppentheater ab 3 Jahren | Conni schmückt mit ihrem Vater die Wohnung weihnachtlich und malt ihren Wunschzettel. Mit ihrem Bruder Jakob veranstaltet sie einen Laternenumzug und lehrt Katze Mau ein Weihnachtslied. Weil Conni so toll singt, übt ihr Vater mit ihr ein neues Weihnachtsliedlied ein. In der allgemeinen Weihnachtsvorbereitungshektik vergessen sie fast die anstehende „U“ (Untersuchung beim Kinderarzt). Zum Glück meldet sich Dr. Bärmann. wodo.de

Konzertsaal Bonifatiuskirche
1.12.202416:0015:30
10 €5 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€
Kannemann Logo

Tickets kaufen

Jazz | Jazz und Sex, das passt bestens zusammen. Nicht nur, weil das ganze Spektrum menschlicher Gefühle in den Klangwelten des Jazz zu finden ist. Für Jazz und Sex gilt gleichermaßen, oft geht es um ein emotional-kommunikatives Gemeinschaftserlebnis. Aber auch um Identität, das Verhältnis der Geschlechter zueinander und die Auseinandersetzung mit Diskriminierung und Herabsetzung.

Nach dem fulminanten Auftaktkonzert im Dezember 2023 haben wir Axel Schlosser mit der hochkarätigen Besetzung von Frankfurt Pentagonium eingeladen, sich von unserer aktuellen Ausstellung „Apropos Sex“ inspirieren zu lassen. Was dabei herauskommen wird, erleben die Gäste an diesem ganz besonderen Konzertabend.

Es spielen Axel Schlosser (Trompete), Denis Gäbel (Tenor-, Sopransaxophon), Sebastian Sternal (Rhodes), Hans Glawischnig (Kontrabass) und Jean Paul Höchstädter (Schlagzeug).

TIPP: Kommen Sie schon früher ins Museum, im Ticketpreis für das Konzert ist der Eintritt in die Ausstellung enthalten!

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Museum für Kommunikation
4.12.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Logo Museume für Kommunikation Frankfurt

Tickets kaufen

Gitarren Duo | Endlich gibt es von den beiden Gitarren-Virtuosen Jan Pascal und Alexander Kilian einen „Weihnachts-Soundtrack“. Und der ist eine selbstkomponierte Hommage an die Magie dieser Zeit. An die erwartungsvolle Vorfreude, die großen Gefühle und die Offenheit für Neues. Es wird ein beschwingt-eleganter, mystischer, verträumter, impulsiver, überraschender Abend und ein unerhörtes Klangerlebnis – ohne Weihnachtslieder, aber voller Weihnachtsmusik.

Es sind Stücke, in denen Wärme, Sehnsucht, Hoffnung steckt. Voll erwartungsvoller Vorfreude und großer Gefühle. Klänge, die die Seele berühren, weil hier Ästhetik und Perfektion verschmelzen und so eine ganz besondere Atmosphäre entsteht. Handwerklich und technisch sind die zwei international gefragten Gitarristen Meister ihres Fachs und man würde ihre Heimat aufs erste Hören wohl kaum im Odenwald verorten. Und auch was die Leidenschaft und den Respekt für die Musik angeht, ist das Spiel der beiden zwar wie Feuer und Wasser, aber genau das macht diesen typischen, mitreißenden Café del Mundo-Sound aus, der voller Überraschungen steckt.

So ist auch „Merry Guitar Christmas“ ausgesprochen vielschichtig: Beschwingt-elegante Stücke im Stil des Great American Songbook, nachdenkliche Balladen, tanzbarer Silvesterparty-Techno, ein ukrainisches Neujahrslied, das dem Gegenüber Reichtum und Erfolg wünscht, oder natürlich das unglaubliche „Capriccio furioso“, das Jan seinem Duo Partner Alexander gewidmet hat. In ihm kann das gitarristische Wunderkind sein ganzes Können entfalten. Zeit zu genießen: Merry Guitar Christmas!

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Netzwerk Seilerei
12.12.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Tageskasse zzgl 3€

Tickets kaufen

Jazz | Mit ihrem aktuellen Trio widmet sich die Gitarristin und Komponistin Barbara Jungfer auf unterschiedliche Weisen dem Thema „Folksongs“: Bekannte und unbekanntere deutsche Volkslieder werden neu arrangiert, in farbenfroh-exotisch anmutende Gewänder gekleidet, mit außereuropäischen Grooves unterlegt und so zum Tanzen gebracht. Andere wiederum erklingen lyrisch und meditativ. Mit Eigenkompositionen, die von Folklore inspiriert sind und mal an Alphorn-Echo, mal an Zwiefacher oder an Balkanblues erinnern, beleuchtet sie die Volkslied-Thematik gekonnt von der anderen Seite. Sie schlägt eine Brücke von der Vergangenheit in die Gegenwart, verbindet traditionelle Liedkultur mit Jazz und gleichzeitig die Musik verschiedener Kulturen miteinander. Unterstützt wird Barbara von der Jazzpreis Baden-Württemberg-Trägerin Karoline Höfler am Kontrabass und dem Stuttgarter Schlagzeuger Ferenc Mehl. In Kooperation mit der Jazzinitiative Frankfurt

Line up: Barbara Jungfer (git), Karoline Höfler (doublebass), Stefan Noelle (drums)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft).

Konzertsaal Bonifatiuskirche
13.12.202420:0019:00
20 €17 €
* zzgl. Vorverkaufsgebühr
Logo JazzInitiative

Tickets kaufen