MAI01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

MAI 2016

InfoTickets
2016-05-30 Turn Veranstaltung entfällt

Montag
30. MAI

TURN:
„WAITING FOR FRED”

Contemporary Jazz | Wendig wie ein Fischschwarm wirbeln Turn die vertrauten Texturen des Klaviertrios durcheinander. Ihr präzises Zusammenspiel, melodische Raffinesse und packender Groove transportieren eine frische, lebendige Energie. Turn hat das Zusammenspiel von Klavier, Bass und Schlagzeug verfeinert bis zur Anmutung eines einzigen Organismus und damit gelingt ihnen das, was Musik besonders macht: zu berühren.

Jonathan Hofmeister, Florian Herzog und Jan F. Brill begegneten sich 2012 während des Studiums an der Musikhochschule Köln. Über das Instrumentalstudium hinaus erforschen sie seitdem traditionelle und innovative Aspekte des Klangkörpers Trio und gewannen 2014 den Kompositionspreis beim Jazzpreis Biberach. Im Juni 2014 nahmen sie im Kölner „Loft“ ihr Debütalbum „Waiting For Fred" auf, das im April 2016 nun im Rahmen der Next Generation-Reihe (JazzThing) auf dem Label Doublemoon erschien. 2015 gewann Turn den europäischen Jazzpreis „Conad“ und tourt seither quer durch Europa.

Turn auf YouTube

30.5.201620:0019:00
15 €10 €

entfällt
2016-05-31 J'Used

Dienstag
31. MAI

J'Used

Contemporary Jazz | Mit ihrem Debütalbum „Present“ zeichnete die Band J’Used 2015 ein erstes, klares Bild ihrer musikalischen Vielseitigkeit. In den Kompositionen und Arrangements des Bandleaders Johannes Lüttgen zeigt sich die Bezugnahme zur Tradition genauso, wie die Freude an der Verspieltheit des zeitgenössischen Jazz. Stücke des Albums und neu Entstandenes stellt J’Used an diesem Konzertabend in der Fabrik vor.
J'Used auf YouTube

31.5.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-06-01 Vierklang Trio

Mittwoch
1. JUN

VIERKLANG TRIO
FEAT. LAYONNE CHERIMOYA

Contemporary Jazz | Das Vierklang Trio präsentiert eigene Kompositionen und Jazz Standards, kompromisslos innovativ, mit Einflüssen aus Rock, Funk und Avantgarde. Markante Soli und sphärische Klänge an der Gitarre mischen sich mit dynamischen Rhythmen und melodischem Bassspiel. Die Sängerin Layonne Cherimoya, die die leisen Töne ebenso wie kühne Vocal-Solo-Hohenflüge beherrscht, begleitet das Frankfurter Jazz Trio.

Vierklang Trio feat. Layonne Cherimoya auf YouTube

1.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-06-02 Oliver Kraus

Donnerstag
2. JUN

OLIVER KRAUS & BAND:
„ISLAND OF XO“

Fusion / Rock / Jazz | Den Frankfurter Gitarristen Oliver Kraus hat es auf die Insel verschlagen: Mit stimmungsvollen musikalischen Bildern und groovigen, jazzigen bis rockigen Eigenkompositionen spinnt der Frankfurter Gitarrist eine Geschichte über das Leben auf der fiktiven Insel „Xo".
Oliver Kraus besuchte die Masterclass von Scott Henderson, Dean Brown und Pat Martino, präsentierte seine Songs 2015 auf Festivals und Konzerten in Neuseeland. Für die CD Release-Tour hat er mit Claus Hessler (dr), Andrei Likhanov (keys) und Christian Spohn (b) eine exklusive Band am Start.

Claus Hessler spielte mit den New York Voices, gibt Drumworkshops rund um den Globus und kann als polyrhythmisches Wunderwerk bezeichnet werden.
Keyboarder Andrei Likhanov hat in St. Petersburg studiert, arbeitete für Rodger Hodgson (Supertramp) und Candy Dulfer.
Christian Spohn ist im Rock, Reggae sowie im Jazz als Bassist überall zuhause, er spielte mit Marla Glen und Paddy goes to Holyhead

„Jeder Mensch braucht einen Lieblingsmusiker. Oliver Kraus aus Frankfurt wäre mit Sicherheit eine gute Wahl.” (Jazzpodium)

Oliver Kraus & Band auf YouTube

2.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
Jam Session

Montag
6. JUN

JAZZ JAM SESSION
Opener Band: Nicolas Hering & Band

Jazz | Als Opener Band der heutigen Jam Session begrüßen wir den Mainzer Pianist Nicolas Hering und seine Triopartner Max Jentzen (Drums) und Bastian Weinig (Kontrabass). Nachdem Hering Ende letzten Jahres bei einer unserer Sessions mitspielte, wird er sie heute von 20-21 Uhr eröffnen und die Bühne anschließend für alle ambitionierten Jazzer freigeben, die in der inspirierenden Atmosphäre unseres Gewölbekellers nach Herzenslust miteinander Musik machen möchten.

6.6.201620:0019:00
6 €4 €

Reservieren
2016-06-07 Claudia Lemperle

Dienstag
7. JUN

CLAUDIA LEMPERLE QUARTETT

Contemporary Jazz / Latin | Schon letztes Jahr waren Claudia Lemperle (voc), Mychl Hoffmann (dr), Thore Benz (b) und Karsten von Lüpke (p) in der Fabrik zu hören und begeisterten mit ihren eigenen Arrangements von bekannten und unbekannteren Jazz-/Popstandards und Latin-Grooves. Auch dieses Mal haben sie sich besondere Stücke vorgenommen und wollen den Zuhörer mit ihren Interpretationen und Improvisationen in ihre Welt der Musik mit hineinnehmen. 

Claudia Lemperle studiert Jazzgesang an Dr. Hochs Konservatorium und ist seit vielen Jahren als Sängerin im Jazz- und Popbereich unterwegs. Ihre Stimme ist in diversen Werbejingles und auf CD-Produktionen zu hören und sie war mit verschiedensten Künstlern, u.a. Sarah Brightman und Jennifer Rush, auf Tour. Bei unterschiedlichen Projekten hat sie Mychl Hoffmann kennengelernt und mit ihm bei dem Ensemble PLAN B. musiziert. In den vergangenen zwei Jahren spielte sie außerdem häufiger mit Thore Benz und Karsten von Lübke, wodurch sich das heutige Claudia Lemperle Quartett gefunden hat.

Claudia Lemperle Quartett auf YouTube

7.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-06-08 Walter Haimann Trio

Mittwoch
8. JUN

THE FABULOUS WALTER HAIMANN TRIO:
„A SWINGIN’ NIGHT“

Jazz | Eine Frankfurter Legende kommt in die Fabrik! Nach über einem Dutzend Jahren Sessionleitung im Jazzkeller und ungezählten Konzerten im Jazzclub Mampf ist Walter Haimann auf der Höhe seines Könnens. Der Pianist Haimann ist ein Songarchäologe. Einer, der nach den unbekannten Perlen aus dem Great American Songbook taucht, sie danach poliert und mit seinem Trio zum Glänzen bringt. Eleganz, Virtuosität und eine große Liebe zur Melodie zeichnen sein Spiel aus. Genießen Sie einen Abend mit einem Elder Statesman der Frankfurter Jazzszene, den Sie nicht so schnell vergessen werden.

8.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-06-09 Frankfurt City Blues Band

Donnerstag
9. JUN

FRANKFURT CITY BLUES BAND

Bues | Die Frankfurt City Blues Band ist eine Band, die ihren eigenen Weg geht und dabei ihr Ohr an den musikalischen Nabel der Zeit legt. Ihre Seele enthält die Musik durch die Ausnahmestimme von August Scheufler: rau, sanft, manchmal auch schrill, auf jeden Fall mitreißend! Die Frankfurt City Blues Band schafft es, virtuos eigene Akzente zu setzen und dabei gleichzeitig vertraute Gefühle zu wecken.

Frankfurt City Blues Band auf YouTube

9.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
Funk-Soul-Party

Freitag
10. JUN

FUNK- & SOUL-PARTY

Disco | Wer gerne nach Funk- und Soulmusik der 1970er, 80er und 90er Jahre tanzt, ist bei dieser Party genau richtig. Begleiten Sie DJ Tom Settka auf seiner Zeitreise durch die Musikgeschichte der Black Dance Classics. Seit den 1960er Jahren und bis heute taucht der Groove des Funk und des Soul immer wieder auf und sorgt für weltweite Hits, unruhige Füße und volle Tanzflächen.

10.6.201620:0019:00
10 €

Reservieren
2016-06-12 Frankfurt Jazz Trio

Sonntag
12. JUN

FRANKFURT JAZZ TRIO (Special Edition):
„SWING, BLUES & SOUL-JAZZ“

Jazz | Das Frankfurt Jazz Trio, 1998 von Thomas Cremer gegründet, spielt in dieser „Special Edition” mit Martin Sasse und Ingo Senst Arrangements zu den Themen „Swing, Blues und Soul-Jazz” – mit Kompositionen von Duke Ellington, Count Basie, Ramsey Lews, Cannonball Adderley, Herbie Hancock und Les McCan. Zur Aufführunge kommen u.a.: „C-Jam Blues”, „Blues In The Night”, „Watermelon Man”, „Cantaloup Island” und „Cha Cha Twist”.

Thomas Cremer spielte u.a. mit Hans Koller, Bob Degen, Heinz Sauer, Uli Beckerhoff, Benny Bailey, Randy Brecker und Ack van Rooyen, leitete zudem diverse eigene Formationen und ist Mitgründer und Schlagzeuger der seit 1986 bestehenden Frankfurt Jazz Big Band. 2012 erhiellt Cremer den Hessischen Jazzpreis.
Martin Sasse, geboren 1968, studierte klassisches Klavier in Essen und Jazzpiano an der Musikhochschule in Köln und war Mitglied im Bundesjugendjazzorchester. Sasse war 10 Jahre Lehrbeauftragter für Jazzpiano an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, z.Zt. lehrt er an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. Sasse tourte mit zahlreichen renommierten Jazzgrößen, u.a. mit dem Al Foster Quartett, den New York Voices, Peter Bernstein, Vincent Herring und Jimmy Cobb.
Ingo Senst, 1964 in Braunschweig geboren, studierte am Hilversums Conservatorium und erhielt sowohl den Jazzförderpreis der Stadt Celle, als auch den Solistenpreis der dortigen Jazzinitiative. Senst arbeitete in verschiedenen Big Bands, war in den USA auf Konzerttournee mit Deborah Brown und spielte bisher mit u.a. Philppe Catherine, Benny Bailiey, Wolfgang Engstfeld, Ack van Rooyen, John Marshall, Jeff Cascaro, Till Brönner und Ken Norris.

Mit freundlicher Unterstützung der Frankfurter Sparkasse

12.6.201611:0010:00
10 €

Reservieren
2016-06-14 Axel Schlosser

Dienstag
14. JUN

AXEL SCHLOSSER QUARTET:
„CELEBRATING THE GIANTS“

Classic Jazz | Auf dem Programm des Axel Schlosser Quartet stehen weltbekannte Kompositionen aus dem Repertoire von Louis Armstrong und Duke Ellington sowie einige selten gespielte, aber wunderbare Raritäten. Zudem präsentieren Axel Schlosser (Trompete), Thilo Wagner (Piano), Jean-Philippe Wadle (Bass) und Jean Paul Höchstädter (Drums) Eigenkompositionen Schlossers, die sich auf das musikalische Schaffen der zwei Giganten beziehen.

Axel Schlosser auf YouTube

14.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-06-15 Miss Zippa & The Blues Wail

Mittwoch
15. JUN

MISS ZIPPY & THE BLUES WAIL:
„From Delta Roots to Modern Blues & Swing“

Blues / Swing | Wenn Linda Krieg alias Miss Zippy und ihre Band The Blues Wail die Bühne betritt, ist Südstaaten-Feeling angesagt. Wer schwermütigen 08/15-Blues erwartet, sitzt auf dem falschen Pferd! Hier geht's erfrischend und rhythmisch zu. Pure Emotion verwandelt jeden Saal in einen Club im Schwarzen Viertel von New Orleans - so die Südwest Presse im Mai 2015.

Linda Krieg: Bluesharp, Vocals, Ukulele
Larry Watkins: Vocals
Peter Lehmler: Guitars, Vocals
Steve Dawson: Bass, Vocals
Ernesto Richioso: Drums, Percussion

Miss Zippy & The Blues Wail auf YouTube

15.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-06-16 Vanessa Novak

Donnerstag
16. JUN

VANESSA NOVAK

Americana-Folk | Angelehnt an die Americana Folk-Tradition spielt die Deutsch-Amerikanerin Vanessa Novak eine eigene Mischung aus Folk-Blues und Country. Geboren in Detroit und aufgewachsen mit der Musik von Johnny Cash und Dolly Parton ist Vanessa Novak aus Darmstadt eine der authentischsten Songwriterinnen der deutschen Folk- und Americana-Szene. Mit ihrem brillianten Fingerpicking untermalt sie ihre emotionalen Melodien ebenso gut wie mit kraftvollen Saitenklängen. Zusammen mit Novaks melodischen Gesang entsteht eine wunderbare Mischung vertonter Gefühle.

Vanessa Novak auf YouTube

16.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-06-18 Elvenhain

Samstag
18. JUN

ELVENHAIN:
„KLASSIK FÜR KIDS“

Kinderkonzert | Am„Tag der Musik“ spielt das Ensemble Eivenhain zum ersten Mal eines seiner beliebten Kinderkonzerte in der Fabrik. Mit Holzquerflöte, Gesang und Gitarre spielt das Duo bekannte und weniger bekannte Stücke aus Renaissance, Barock, Klassik, Folklore sowie Kinderlieder. Programm sind der Sommer und die bevorstehenden Ferien. Statt Stühlen und Stillsitzen gibt es gemütliche Decken und Bewegung zur Musik, denn Johanna-Leonore Dahlhoff (Flötistin, Musiktherapeutin und Musikpädagogin) & Katharina Filine Grossardt (Gitarristin, Sängerin und Musiklehrerin) laden zum Mitsingen, -spielen, -tanzen und zu guter Laune ein. Außergewöhnliche Instrumente und Klänge sorgen zusätzlich für Überraschungsmomente. Bei schönem Wetter findet das Konzert im Freien statt!

Ein Konzert im Rahmen des Tonkünstlerbund-Festivals „wir öffnen unsere Türen“

18.6.201616:0015:00
frei

freier Eintritt
2016-06-22 Jan Feliy May

Mittwoch
22. JUN

JAN FELIX MAY & BAND

Jazz / Weltmusik / Rock / Hip Hop | Die Musik der jungen fünfköpfigen Band um den Pianisten Jan Felix May ist außergewöhnlich: 
ein Stilmix mit viel Improvisation und unerwarteten Wendungen. Dabei entsteht bei jedem Konzert Neues, das die Spieler immer wieder selbst überrascht. Im Finale des 8. Europäischen Burghauser Nachwuchs-Jazz- preises schaffte es die Band im März 2016 auf Platz zwei und Jan Felix May gewann zudem den begehrten Solistenpreis.

Kerstin Haberecht: Sopran-, Altsaxophon
Lukas Roos: Gitarre
Edu Sabella: Kontrabass, E-Bass
Julian Camargo: Drums, Electronics
JF May: Klavier, Keyboards, Kompositionen

Jan Felix May & Band auf Soundcloud

22.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-06-23 High Fly, Sauerborn

Donnerstag
23. JUN

HIGH FLY JAZZ QUARTET FEAT. HEINZ-DIETER SAUERBORN:
„Songs of Love & Hope“

Jazz | Das Programm des High Fly Jazz Quartet feat. Saxophonist Heinz-Dieter Sauerborn widmet sich dem Phänomen „Liebe“ in all seinen Erscheinungsformen. Es besteht aus Jazztiteln aus (Bebop, Hardbop und Latin Jazz, die von Liebesglück und Liebesleid, von Hoffnung und Enttäuschung handeln, von „Love You Madly“ bis „You Have Changed“. Zum besseren Verständnis der Songs gibt es kurze Erläuterungen zum Text sowie einige Originalzitate in einer improvisierten Moderation.

Heinz-Dieter Sauerborn: Saxophon
Lutz Rathsfeld: Saxophon
Thomas Humm: Piano
Florian Werther: Kontrabass
Axel Pape: Drums

23.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
Fraknfurter Molotow Slam Show 29.4.2016

Freitag
24. JUN

FRANKFURTER MOLOTOW SLAM SHOW

Best of Poetry Slam | Bevor die Frankfurter Molotow Slam Show bis Ende September pausieren wird, grätscht sie heute in die Spielpause der EM ein, um mal wieder richtig einen zu versenken. In der Aufstellung stehen wie gewohnt die besten Poeten und Poetinnen der deutschsprachigen Slam- und Spoken Word-Szene, u.a. die fantastischen Philipp Herold aus Koblenz und der Freiburger Tobias Gralke.

24.6.201620:0019:00
10 €

Reservieren
danceffm

Samstag
25. JUN

DANCEFFM
TANZEN AM MAIN

Disco | „Tanzen am Main für Leute ab für 40“ ist das Motto der erfolgreichen Disco-Party in der Fabrik. danceffm ist anders als die gängigen Ü40-Disco-Angebote: Bei DJ Tom tanzt man zu den besten Hits von gestern und ganz bewusst auch zu denen von heute. Chillt ab 19:30 gemeinsam mit uns entspannt in den Abend und genießt kulinarische Köstlichkeiten aus Olis Küche. Ab 20:30 Uhr legt die Disco los!

25.6.201620:0019:30
9 €

Reservieren
2016-06-28 Katharina Bach

Dienstag
28. JUN

Katharina Bach: „FRÜHLINGSBAGATELLE“
Eine Liebeskrampfverschachtelung aus Musik und Wort

Schauspieler in der Fabrik | „mutter menschen geschlechtsverkehr männer übereinkunft kuss verpflichtung panikattacke freundin sex pronographie säcke hautsträhnen eltern rumjucken samenbehälter parallelbeziehung klo banalität freiheit pfütze reisekostenrückerstattung kinder traum mund arsch socken erstickungsatem“ - Phänomenologie der dialektischen Orgasmik.
Freuen Sie sich auf einen verführerischen Abend mit Katharina Bach, Mitglied des Schauspiels Frankfurt!

28.6.201620:0019:00
10 €5 €

Reservieren
2016-06-29 Frauen-Liebe-Leben

Mittwoch
29. JUN

FRAUEN.LIEBE.LEBEN...

Klassik / Pop / Jazz / Schauspiel | Die acht Lieder des Zyklus' „Frauenliebe und Leben“ von Robert Schumann nach Texten von Adalbert von Chamisso sind der rote Faden dieses Programms. Um ihn herum singen, sprechen und spielen die Darstellerinnen, singen Pop und wieder Schumann, erzählen alles Wichtige und Unwichtige aus dem Leben einer Frau. Und wenn im siebten Lied, „An meinem Herzen, an meiner Brust“, das reine Mutterglück besungen wird, antworten sie mit Barbara Streisands „Putting it together“ – und gehen der Frage nach, wie man heute in einem modernen Leben, multi-tasking-fähig, alles noch ganz gelassen hinbekommt. Die Positionen sind dabei höchst unterschiedlich. So unterschiedlich, wie es Frauen sind. Das Ergebnis ist eine furiose Performance - nicht nur für Frauen! Von und mit Heidrun Kordes, Birgit Thomas, Sabine Waffender und Erika LeRoux, Regie: Sabine Fischmann

29.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-06-30 Convective Collective

Donnerstag
30. JUN

CONVECTIVE COLLECTIVE

Contemporary Jazz | Vier Individuen, die gedanklich an einem Strang ziehen. Vier Solisten, die zusammen spielen. Vier junge Musiker, die sich ausprobieren um ihre eigene gemeinsame Sprache zu finden. Die vier Mannheimer Musiker Johannes Hamm (dr), Jan Dittmann (b), Johannes Mann (git) und Paul Janoschka (p) fühlen sich ganz klar in der Jazztradition verwurzelt und doch wendet sich ihr Blick nach vorne. Was passiert im modernen Jazz und wie können sie ihren Teil dazu beitragen? Die Improvisation steht dabei im Fokus und nicht etwa eine komplexe Struktur der Stücke. Es sind Songs, die sie komponieren und über die sie improvisieren. Dabei fließen ständig Ideen von Bandmitglied zu Bandmitglied, teils kommentiert, teils unkommentiert gelassen. Manchmal freudig zur Kenntnis genommen, manchmal herausfordernd umspielt. Eine stätige Konvektion der Gedanken und Gefühle ist die Devise dieses Quartetts und als Transportmittel gilt hierbei stets die Musik in ihrer reinen, instrumentalen Form.

30.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
Natalya Karmazin

Montag
4. JUL

JAZZ JAM SESSION
Opener Band: Natalya Karmazin & Friends

Jazz | An jedem 1. Montag im Monat: Jazz Jam Session in der Fabrik. Mit diesem Angebot möchten wir Jazzern aus der Region die Möglichkeit geben, in der inspirierenden Atmosphäre unseres Gewölbekellers nach Herzenslust miteinander zu jammen, neue Kontakte zu knüpfen und Netzwerke zu pflegen.

Opener Band: Natalya Karmazin & Friends

Von 20-21Uhr heizen Natalya Karmazin (Piano), Chris Rücker (Bass) und Giovanni Gulino (Drums) auf die anschließende Session ein!

Für Sessionteilnehmer freier Eintritt

4.7.201620:0019:00
6 €4 €

Reservieren
2016-07-05 FC Fritsche

Dienstag
5. JUL

FC FRITSCHE:
„SPORT JAZZ“

Contemporary Jazz | Die virtuose Ruhrgebietsmannschaft unter Kapitän Felix Carlos Fritsche macht keine Gefangenen. Rote Karten und Platzverweise gibt es nicht. Altbekannte Regeln werden bewusst gebrochen und in neue Klangsäulen verwandelt. Jeder darf sich einbringen und der Mannschaft zum Sieg verhelfen – egal wie, Hauptsache es knallt!
Felix Carlos Fritsche: Kapitän, Altsaxophon und Klarinette
Sebastian Gerhartz: Linksaußen, Altsaxophon und Klarinette
Raphael Zapp: Rechtsaußen, Rhodes
Johannes Nebel: Verteidiger, E-Bass
Simon Camatta: Torwart, Schlagzeug

FC Fritsche auf vimeo

5.7.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-07-07 Moneypennies

Donnerstag
7. JUL

MONEYPENNIES:
„DER SPION, DER MICH NICHT LIEBTE“

A capella / Jazz / Pop | Sie ist die wahrscheinlich berühmteste Sekretärin der Filmgeschichte: Miss Moneypenny. Immer korrekt, auf alle Eventualitäten vorbereitet und das Haar stets adrett geföhnt. Doch eine Schwachstelle hat auch sie: Sein Name ist Bond, James Bond. A cappella präsentieren die Moneypennies in ihrer Revue Songs aus 50 Jahren Bond-Filmgeschichte und viele andere Songs, die aus dem MI6-Alltag erzählen.

7.7.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
Funk-Soul-Party

Freitag
8. JUL

FUNK- & SOUL-PARTY

Disco | Wer gerne nach Funk- und Soulmusik der 1970er, 80er und 90er Jahre tanzt, ist bei dieser Party genau richtig. Begleiten Sie DJ Tom Settka auf seiner Zeitreise durch die Musikgeschichte der Black Dance Classics. Seit den 1960er Jahren und bis heute taucht der Groove des Funk und des Soul immer wieder auf und sorgt für weltweite Hits, unruhige Füße und volle Tanzflächen.

8.7.201620:0019:00
10 €

Reservieren
2016-07-09 Red Booze

Samstag
9. JUL

RED BOOZE:
„BENEFIZKONZERT FÜR DIE FABRIK“

Rock / Blues | Pure Musikmedizin, süffig verabreicht durch die Marburger Band Red Booze. Die sechs Musiker überzeugen mit energiegeladenen und individuellen Interpretationen des Classic Rock von J.J. Cale bis ZZ Top. Im Mittelpunkt ihrer Konzerte steht der Spaß an der Musik, die zum Zuhören und Tanzen einlädt.
Red Booze spielen heute ein Benefizkonzert für die Fabrik und spenden alle Einnahmen zur Unterstützung unseres Kulturwerks!

9.7.201620:0019:00
10 €

Reservieren
Sommerfest 2015

Sonntag
21. AUG

Kulturfest in der Fabrik:
offizielles ABSCHLUSSFEST DER „TAGE DER INDUSTRIEKULTUR RHEIN-MAIN“

umsonst & draußen | Heute präsentieren wir mit unserem jährlichen Kulturfest – offizielles Abschlussfest der „Tage der Industriekultur Rhein-Main“ (13. - 21.8.2016) – einen Querschnitt unseres Kulturprogramms: Jazz, Weltmusik, Chanson, Lesung und Schauspiel. Zudem gibt es Führungen zur Geschichte des Industriedenkmals und Informationen über die Zukunftspläne als einzigartige Kulturstätte in Sachsenhausen und ein besonderes Genussprogramm des Restaurant-Teams aus Olis Küche.

Ausführliche Informationen zum Programm folgen in Kürze!

21.8.201614:3022:00
frei

freier Eintritt