JUN01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

JUN 2016

InfoTickets
2016-06-28 Katharina Bach

Dienstag
28. JUN

Katharina Bach: „FRÜHLINGSBAGATELLE“
Eine Liebeskrampfverschachtelung aus Musik und Wort

Schauspieler in der Fabrik | „mutter menschen geschlechtsverkehr männer übereinkunft kuss verpflichtung panikattacke freundin sex pronographie säcke hautsträhnen eltern rumjucken samenbehälter parallelbeziehung klo banalität freiheit pfütze reisekostenrückerstattung kinder traum mund arsch socken erstickungsatem“ - Phänomenologie der dialektischen Orgasmik.
Freuen Sie sich auf einen verführerischen Abend mit Katharina Bach, Mitglied des Schauspiels Frankfurt!

28.6.201620:0019:00
10 €5 €

Reservieren
2016-06-29 Frauen-Liebe-Leben

Mittwoch
29. JUN

FRAUEN.LIEBE.LEBEN...

Klassik / Pop / Jazz / Schauspiel | Die acht Lieder des Zyklus' „Frauenliebe und Leben“ von Robert Schumann nach Texten von Adalbert von Chamisso sind der rote Faden dieses Programms. Um ihn herum singen, sprechen und spielen die Darstellerinnen, singen Pop und wieder Schumann, erzählen alles Wichtige und Unwichtige aus dem Leben einer Frau. Und wenn im siebten Lied, „An meinem Herzen, an meiner Brust“, das reine Mutterglück besungen wird, antworten sie mit Barbara Streisands „Putting it together“ – und gehen der Frage nach, wie man heute in einem modernen Leben, multi-tasking-fähig, alles noch ganz gelassen hinbekommt. Die Positionen sind dabei höchst unterschiedlich. So unterschiedlich, wie es Frauen sind. Das Ergebnis ist eine furiose Performance - nicht nur für Frauen! Von und mit Heidrun Kordes, Birgit Thomas, Sabine Waffender und Erika LeRoux, Regie: Sabine Fischmann

29.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-06-30 Convective Collective

Donnerstag
30. JUN

CONVECTIVE COLLECTIVE

Contemporary Jazz | Vier Individuen, die gedanklich an einem Strang ziehen. Vier Solisten, die zusammen spielen. Vier junge Musiker, die sich ausprobieren um ihre eigene gemeinsame Sprache zu finden. Die vier Mannheimer Musiker Johannes Hamm (dr), Jan Dittmann (b), Johannes Mann (git) und Paul Janoschka (p) fühlen sich ganz klar in der Jazztradition verwurzelt und doch wendet sich ihr Blick nach vorne. Was passiert im modernen Jazz und wie können sie ihren Teil dazu beitragen? Die Improvisation steht dabei im Fokus und nicht etwa eine komplexe Struktur der Stücke. Es sind Songs, die sie komponieren und über die sie improvisieren. Dabei fließen ständig Ideen von Bandmitglied zu Bandmitglied, teils kommentiert, teils unkommentiert gelassen. Manchmal freudig zur Kenntnis genommen, manchmal herausfordernd umspielt. Eine stätige Konvektion der Gedanken und Gefühle ist die Devise dieses Quartetts und als Transportmittel gilt hierbei stets die Musik in ihrer reinen, instrumentalen Form.

30.6.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
Natalya Karmazin

Montag
4. JUL

JAZZ JAM SESSION
Opener Band: Natalya Karmazin & Friends

Jazz | An jedem 1. Montag im Monat: Jazz Jam Session in der Fabrik. Mit diesem Angebot möchten wir Jazzern aus der Region die Möglichkeit geben, in der inspirierenden Atmosphäre unseres Gewölbekellers nach Herzenslust miteinander zu jammen, neue Kontakte zu knüpfen und Netzwerke zu pflegen.

Opener Band: Natalya Karmazin & Friends

Von 20-21Uhr heizen Natalya Karmazin (Piano), Chris Rücker (Bass) und Giovanni Gulino (Drums) auf die anschließende Session ein!

Für Sessionteilnehmer freier Eintritt

4.7.201620:0019:00
6 €4 €

Reservieren
2016-07-05 FC Fritsche

Dienstag
5. JUL

FC FRITSCHE:
„SPORT JAZZ“

Contemporary Jazz | Die virtuose Ruhrgebietsmannschaft unter Kapitän Felix Carlos Fritsche macht keine Gefangenen. Rote Karten und Platzverweise gibt es nicht. Altbekannte Regeln werden bewusst gebrochen und in neue Klangsäulen verwandelt. Jeder darf sich einbringen und der Mannschaft zum Sieg verhelfen – egal wie, Hauptsache es knallt!
Felix Carlos Fritsche: Kapitän, Altsaxophon und Klarinette
Sebastian Gerhartz: Linksaußen, Altsaxophon und Klarinette
Raphael Zapp: Rechtsaußen, Rhodes
Johannes Nebel: Verteidiger, E-Bass
Simon Camatta: Torwart, Schlagzeug

FC Fritsche auf vimeo

5.7.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
2016-07-07 Moneypennies

Donnerstag
7. JUL

MONEYPENNIES:
„DER SPION, DER MICH NICHT LIEBTE“

A capella / Jazz / Pop | Sie ist die wahrscheinlich berühmteste Sekretärin der Filmgeschichte: Miss Moneypenny. Immer korrekt, auf alle Eventualitäten vorbereitet und das Haar stets adrett geföhnt. Doch eine Schwachstelle hat auch sie: Sein Name ist Bond, James Bond. A cappella präsentieren die Moneypennies in ihrer Revue Songs aus 50 Jahren Bond-Filmgeschichte und viele andere Songs, die aus dem MI6-Alltag erzählen.

7.7.201620:0019:00
15 €10 €

Reservieren
Funk-Soul-Party

Freitag
8. JUL

FUNK- & SOUL-PARTY

Disco | Wer gerne nach Funk- und Soulmusik der 1970er, 80er und 90er Jahre tanzt, ist bei dieser Party genau richtig. Begleiten Sie DJ Tom Settka auf seiner Zeitreise durch die Musikgeschichte der Black Dance Classics. Seit den 1960er Jahren und bis heute taucht der Groove des Funk und des Soul immer wieder auf und sorgt für weltweite Hits, unruhige Füße und volle Tanzflächen.

8.7.201620:0019:00
10 €

Reservieren
2016-07-09 Red Booze

Samstag
9. JUL

RED BOOZE:
„BENEFIZKONZERT FÜR DIE FABRIK“

Rock / Blues | Pure Musikmedizin, süffig verabreicht durch die Marburger Band Red Booze. Die sechs Musiker überzeugen mit energiegeladenen und individuellen Interpretationen des Classic Rock von J.J. Cale bis ZZ Top. Im Mittelpunkt ihrer Konzerte steht der Spaß an der Musik, die zum Zuhören und Tanzen einlädt.
Red Booze spielen heute ein Benefizkonzert für die Fabrik und spenden alle Einnahmen zur Unterstützung unseres Kulturwerks!

9.7.201620:0019:00
10 €

Reservieren
Sommerfest 2015

Sonntag
21. AUG

Kulturfest in der Fabrik:
offizielles ABSCHLUSSFEST DER „TAGE DER INDUSTRIEKULTUR RHEIN-MAIN“

umsonst & draußen | Heute präsentieren wir mit unserem jährlichen Kulturfest – offizielles Abschlussfest der „Tage der Industriekultur Rhein-Main“ (13. - 21.8.2016) – einen Querschnitt unseres Kulturprogramms: Jazz, Weltmusik, Chanson, Lesung und Schauspiel. Zudem gibt es Führungen zur Geschichte des Industriedenkmals und Informationen über die Zukunftspläne als einzigartige Kulturstätte in Sachsenhausen und ein besonderes Genussprogramm des Restaurant-Teams aus Olis Küche.

Ausführliche Informationen zum Programm folgen in Kürze!

21.8.201614:3022:00
frei

freier Eintritt